Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra MkV '18- > Technik
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2020, 10:57   #16
RedMk3
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: 48429 Rheine
Beiträge: 664
iTrader-Bewertung: (4)
RedMk3 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
AW: Wow, jetzt auch mit 4 Zylinder

Es ist genau andersrum. Bei geringer Last Saugrohr, bei mehr Last direkt.
Es (direkt) homogenisiert besser, das Timing kann man besser einstellen und dosieren, man verliert weniger Ladung und und und...
__________________
RedMk3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 12:45   #17
Boergy
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Boergy
 
Registriert seit: Aug 2010
Ort: Österreich
Beiträge: 846
iTrader-Bewertung: (6)
Boergy wird schon bald berühmt werden
AW: Wow, jetzt auch mit 4 Zylinder

aha! aber bekommt man da auch genug durch? Upgradedüsen, Pumpe usw...?
Boergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 13:22   #18
RedMk3
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: 48429 Rheine
Beiträge: 664
iTrader-Bewertung: (4)
RedMk3 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
AW: Wow, jetzt auch mit 4 Zylinder

Man kann den Druck meist deutlich nach oben drehen und die Öffnungsdauer anpassen. Wenn alle Stricke reissen nimmste halt MPI mit dazu. ist zwar nicht sooo gut, aber größere Düsen wird noch schwieriger.
__________________
RedMk3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2020, 00:08   #19
bear_
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von bear_
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Schweiz - SH.... da wo die Irren wohnen
Beiträge: 1.447
iTrader-Bewertung: (12)
bear_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Wow, jetzt auch mit 4 Zylinder

Ur-alter Hut hier, aber eine Frage. Mir ist bekannt, dass das FSI, TFSI Gedöns üble Probleme hat. Keine Spritzerei mehr im Ansaugtrakt(direkt-spratler), aber immer noch Abgasrückführung in intake-manifold., ergo nach paar 10'tausend km, alles völlig zugekorkst, vom übelsten. schon live gesehen. 1mm Belag auf dem Ventil-
Nun, ich hoffe, nehme an, weiss fast schon zu 100%, dass J-Apan hier eine besser Lösung gefunden hat. Aber, kann mir jemand darüber berichten ?
__________________
------------------------------------------------

http://www.bear-industries.ch

ich möcht mich geistig mit dir duelieren , aber ich sehe du bist unbewaffnet

Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.
bear_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2020, 08:16   #20
Amtrack
[NSH]Ehrenschweizer
 
Benutzerbild von Amtrack
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Im noch schöneren Frankenländle - dort wo andere Urlaub machen
Beiträge: 17.411
iTrader-Bewertung: (59)
Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
AW: Wow, jetzt auch mit 4 Zylinder

Es ist ein Leichtes, in der Software die Regelrate der AGR auf 0% zu setzen und somit auszuprogrammieren (auch so, dass keine Fehlermeldung kommt).
Sollte jeder taugliche Chiptuner machen.

Erlaubt ist es natürlich nicht.
__________________

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und
Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)
Amtrack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 11:41   #21
RedMk3
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: 48429 Rheine
Beiträge: 664
iTrader-Bewertung: (4)
RedMk3 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
AW: Wow, jetzt auch mit 4 Zylinder

AGR? Gibt es nicht bei den Motoren! (Ok, es gibt interne AGR über gezielte Ventilüberschneidung in Betriebspunkten mit negativem Spülgefälle... Aber die geht nicht bis zum Saugrohr)
Was hier beschrieben wird, kommt von der Entlüftung im Teillastbereich:
Der Blowby-Abscheider für das angeblich gereinigte Gas öffnet einen Kanal (beim TFSI von Audi) und führt das Gas über gegossene Kanäle direkt in den Runner im Kopf. Das passiert relativ nah vorm Einlassventil im Bereich der Drall / Tumble Klappen.
Das Gas ist recht heiss und kondensiert an den Flächen im Kanal und am Ventil (sagt Tante Edith). Vor allem im kalten Motorbetrieb.
Bei höherer Last und Druck im Saugrohr schließt der Abscheider den besagten Kanal und lässt alles Gas über die Entlüftungsleitung vor Lader strömen.
Nochmal Tante Edith: 1,6 er FSi hatte noch AGR, alle danach nicht mehr.
__________________

Geändert von RedMk3 (14.09.2020 um 14:06 Uhr).
RedMk3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schwacher zündfunke auf dem letzten Zylinder Sedric Technik 5 24.06.2014 21:28
Wasser im Zylinder onkel dieter Technik 5 24.06.2011 12:51
Schwarze runder Zylinder diabelo Technik 17 05.07.2006 07:52
Fünfter Zylinder (Kolbe) geschmolzen adriano Technik 23 01.05.2004 07:15
Zylinder geflutet Trakker P0D Technik 32 21.07.2003 01:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain