Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra MkIII MA70 '86-'93 > Tuning
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2004, 13:12   #1
Knight Rider
-= Michael Knight =-
 
Benutzerbild von Knight Rider
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: München
Beiträge: 4.785
iTrader-Bewertung: (27)
Knight Rider wird schon bald berühmt werden
HKS PFC-F-CON - VPC - GCC??

Klärt mich mal einer auf:
von HKS gibts
PFC F-CON
VPC
GCC
IPM

lese ich die Beschreibungen durch, so kann ich das PFC-F-CON alleine nutzen,
oder zusammen mit dem PFC F-CON ein VPC verbauen,
oder zusammen mit dem PFC-F-CON ein GCC nutzen.
und das IPM mit PFC-F-CON und/oder GCC nutzen kann...

1.)
Mir ist nicht ganz klar, ob ich PFC-F-CON und VPC und GCC und IPM zusammen nutzen kann.

2.)
Wenn ich PFC-F-CON und VPC nutze, so muß ich beide zwischen den originalen Kabelbaum und der ECU schalten.
Muß ich dann zwei solcher Kabelverbindungen in Serie einschleifen?



Definitionen:
Vielen Dank an Christian, Geschäftsführer von SSE, dessen Beschreibungen ich hier niedergelegt habe.
PFC-F-CON:
The HKS PFC F-CON is a plug-in fuel management system designed to supplement and refine the OEM fuel curve to maintain a proper air/fuel mixture when increasing boost pressure in turbocharged applications. The PFC F-CON optimizes the factory injector pulse width signal by recalibrating information obtained by both the PFC F-CON absolute pressure sensor and the OEM engine control unit (ECU). Each unit is application specific and includes a preprogrammed ROM for a particular performance stage. --- A Fuel Cut Defencer (FCD) is also included in certain PFC F-CON kits to override the factory fuel cutoff. The PFC F-CON offers easy integration via a plug-in vehicle specific wiring harness and a compact pressure sensor. If additional adjustment of the PFC F-CON is needed, fine-tuning can be performed via the plug-in HKS Graphic Control Computer (GCC).

VPC:
Das VPC wurde entwickelt um die physikalischen und elektronischen Beschränkungen des serienmäßigen Luftmengenmeß-Systems aufzuheben, das eine erhebliche Limitierung für die Ansaugluft darstellt und keinerlei Anpassungsmöglichkeit für größere Einspritzdüsen oder gesteigerten Luftdurchsatz bietet.
Dazu ersetzt das VPC die vorhandenen Systeme durch ein sogenanntes "speed density system", welches einen 16-Bit Prozessor verwendet um seine eigenen Signale wie Ansauglufttemperatur und absolute Druckveränderung (B-MAP) auszuwerten; der serienmäßige Luftmengenmesser wird überflüssig.
Ein weiterer Vorteil des VPC ist die Möglichkeit eigene Einstellungen vorzunehmen, um das System beispielsweise auf größere Einspritzdüsen und größere Turbos anzupassen.
In einigen Fällen kann das VPC zusammen mit dem PFC F-Con und größeren Düsen verwendet werden um die ultimative plug-n-play Lösung für Spritmanagement zu realisieren.

GCC:
Das GCC ist eine zusätzliche elektronische Komponente für das VPC und das PFC F-CON, um den Zündzeitpunkt für verschiedene Drehzahlen flexibel einstellen zu können.
Es wird einfach in den vorhandenen Kabelbaum des VPC oder PFC F-CON eingesteckt und kann das voreingestellte Gemisch um 16% anreichern oder 12% abmagern.
Zwischen den 4 vorgegebenen Drehzahlbereichen interpoliert oder mittelt das GCC, um eine gleichmäßige Kraftstoffeinspritzung zu gewährleisten. Ob das Gemisch durch das GCC verändert wird oder nicht zeigen LEDs an der Gerätefront an.
Wenn zusätzlich das F-CON benutzt wird kann auch dessen vorprogrammiertes Kennfeld angepaßt werden (sinnvoll für hohen Ladedruck).

Nachtrag vom 16.09.2004:
IPM:
Der IPM (Injection Pulse Monitor) wird entweder an den Kabelbaum des HKS PFC F-Con angeschlossen oder kann direkt in den Kabelbaum des serienmäßigen Steuergeräts eingeschliffen werden.
Wird das IPM an das F-Con angeschlossen zeigt es den Unterschied zwischen normalem Zündfunken und F-Con Zündfunken auf seinen übereinanderliegenden LED Reihen an. Zusätzlich kann ein Schwellwert gesetzt werden an dem ein Tonsignal gegeben wird. Dieser Schwellwert kann Abweichungen von 50% bis 95% anzeigen und in 5% Schritten eingestellt werden.
Das IPM ist besonders sinnvoll um Einspritzsysteme, die mit einem HKS GCC oder F-Con ausgestattet sind, einzustellen.

Also, ich bin nicht klar, welche Kombination die Sinnvollste ist (unabhängig vom Geldbeutel)
A: mit Serien LMM und Serien Düsen (440er)
B: mit grösseren Düsen (550er)
__________________
Gruß,

Peter / Knight Rider
-------------------------------
...es kann nur einen geben...
Knight Rider

http://www.knight-rider.privat.t-online.de

Geändert von Knight Rider (16.09.2004 um 16:00 Uhr).
Knight Rider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2004, 13:19   #2
Amtrack
[NSH]Ehrenschweizer
 
Benutzerbild von Amtrack
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Im noch schöneren Frankenländle - dort wo andere Urlaub machen
Beiträge: 17.400
iTrader-Bewertung: (59)
Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Du kannst alles zusammen benutzen - wie das allerdings Kabelmäßig aussieht weiß ich nicht. Das VPC benutzt aber andere ECU Stecker als das F-Con soweit ich weiß. Der GCC wird ja an die Geräte (VPC/F-Con) angeschlossen um diese fein einzustellen.


Sinnvollste Lösung/Kombination wäre wohl der Chip für die größten Düsen (ab 720 aufwärts) zusammen mit F-Con/VPC. Dann kannste zumindest da schonmal nicht viel falsch machen weils ja plug&play ist.


Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich so bewandert auch nicht bin - deshalb lese ich hier gern weiter wenn jemand (hoffentlich) noch mehr dazu beiträgt.
__________________

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und
Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)
Amtrack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 15:54   #3
Knight Rider
-= Michael Knight =-
 
Benutzerbild von Knight Rider
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: München
Beiträge: 4.785
iTrader-Bewertung: (27)
Knight Rider wird schon bald berühmt werden
hab zufällig bei meiner Suche nen Beitrag vom Supra Sport Christian gefunden,
zu finden unter: @ all die Lex-Riemer fahren !!!!
Zitat:
Zitat von SupraSport
hier mal zum Vergleich was Fritzinger damals seinen Kunden verkauft hat:

Ladeluftkühler von HKS mit komplettem Hardpipekit incl. 3000er Rohr, alles in 2.5" --> der unbestritten beste LLK, den es für die MK3 gab und gibt, da kaum Pressure Drop !
550cc Einspritzdüsen
HKS F-CON mit 550cc Chip
HKS VPC (eliminiert den LMM) mit Chip für 550cc, größeren Lader und F-CON
HKS GCC zur Feineinstellung des Gemischs
HKS EVC 1 zur Steuerung des Drucks bis 1.4BAR
HKS Sport Turbo
HKS VPC Intake Pipe
HKS Super Foam Filter
Fujitsubo 3" Anlage

damit gabs bei 1.2BAR ca. 420PS laut Gutachten !

Gruß Christian
Auch in diversen Ebay Auktionen jenseits Europa finde ich immer wieder den Hinweis, alles zusammen verbauen zu können.

Hmm.. dann fehlt ja nur noch das Gutachten, bzw. der Prüfbericht,
denn was Grizzly in den Technischen FAQs hinterlegt hat, scheint ja nur das "kleine" Fritzinger Paket zu sein.

Hat jemand dieses große Kit verbaut?
Gibt es Bilder von diesem Kit?
Mich interessieren die Zentraleinheiten, und wie sie im eingebauten Zustand aussehen.
__________________
Gruß,

Peter / Knight Rider
-------------------------------
...es kann nur einen geben...
Knight Rider

http://www.knight-rider.privat.t-online.de
Knight Rider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 16:37   #4
Fantic
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Fantic
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Herford
Beiträge: 579
iTrader-Bewertung: (0)
Fantic befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
das gabs auch von b+m das ganze kit, aber auch inkl. den alsco bremsen vorn

gutachten habe ich noch nicht gefunden ... aber die teile hab ich bis auf die richtigen chips.

was ich gelesen habe passt der kabelbaum für vpc + f-con wohl nur für bis bj 88

hatte mich mal im ami forum umgehört - meinung allgemein war f-con vergessen und nur vpc + gcc mit 550er chip rein und gut ist

aber das gutachten würd mich auch interessieren ;-)
Fantic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2005, 10:16   #5
McMsk
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Königstein
Beiträge: 745
iTrader-Bewertung: (1)
McMsk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hat schon jemand das Gutachten mal gesehen? Wuerde mich mal interessieren.

Wieviele wurden denn ungefaehr mit 420PS verkauft? So 1 oder 2 oder doch eher 10 oder so?

Paul
__________________
If they behave Groupie, behave Rockstar.
McMsk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2005, 13:35   #6
svenska
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: May 2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.452
iTrader-Bewertung: (6)
svenska befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
100¤ Belohnung!!!

hallo,
derjenige der mir das 420PS Gutachten in elektronischer Form oder im anständigen Zustand per Post zuschickt bekommt von mir 100¤!
So dann sucht mal!!!
ich habs nämlich aufgegeben....
Bisher hat mir nämlich noch niemand auch nur wenigstens das Gutachten zeigen können auf dem Fujitsubo UND F-con,FCD und EVC drin sind. Beides einzeln ja, aber nicht zusammen!
Jetzt versucht mal nem Prüfer zu erklären wenn man durch die Fuji schon 198kw drin hat, dass die Ladedruckanhebung auf 0,8 Bar nur 6 kw bringt, soviel mehr stehen nämlich im F-con Gutachten.....der lacht sich doch tot.
Ich weiß es gibt briefe mit 222Kw nur das Gutachten dafür gibt es nicht.

Ruft mal evtl. in dem alten Toyotaauthaus an, das der Fritzinger früher hatte, ist wohl der beste Anlaufpunkt denke ich mal.

ders findet (das 420 PS Gutachten) hat bei mir echt einen Stein im Brett und wie gesagt 100¤ mehr, dazu stehe ich!
grüsse
svenska
__________________
www.tk-translation.de
svenska ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2005, 14:19   #7
Fantic
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Fantic
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Herford
Beiträge: 579
iTrader-Bewertung: (0)
Fantic befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
420 ps ist doch auch b+m 3 oder nicht ?

grizzly hat wenn ich mich recht entsinne zumindest schon einmal einen brief mit 420 offiziellen ps gesehen ?

das gutachten würde mich auch interessieren .. aber denke das wird nur per einzelabnahme gemacht worden sein ?
Fantic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2005, 15:09   #8
Amtrack
[NSH]Ehrenschweizer
 
Benutzerbild von Amtrack
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Im noch schöneren Frankenländle - dort wo andere Urlaub machen
Beiträge: 17.400
iTrader-Bewertung: (59)
Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Soweit ich weiß gibt`s einfach nur einen Stempel im Fahrzeugschein auf dem steht "Fritzinger Leistungssteigerung verbaut" (sinngemäß), daneben ne Unterschrift und das wars dann halt bis auf die geänderten Werte.
__________________

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und
Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)
Amtrack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2005, 23:00   #9
MA70
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von MA70
 
Registriert seit: Apr 2003
Beiträge: 417
iTrader-Bewertung: (0)
MA70 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ein bekannter von mir hat das kleine Fritzingerpaket eingetragen (das Paket aus den FAQs). 397 PS @ 0,9 bar.
Ich frage ihn mal, was die in den Brief geschrieben haben.
__________________
Tormentor
MA70 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain