Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra MkIII MA70 '86-'93 > Technik
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2022, 01:33   #1
ML999
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von ML999
 
Registriert seit: Jun 2008
Ort: Windeck
Beiträge: 109
iTrader-Bewertung: (0)
ML999 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Brauche bitte den Rat von erfahrenen Supra-Schraubern.
Mein Problem:
Meine Supra blockiert - auch bei "relativ" leichten Bremsen - Vorne Links.

Das Rad dreht frei, also m.E. zunächst kein Sattel-/ Kolben-Problem.
Habe den Sensor mit einem Oszilloskop "gemessen" - danach wäre eigentlich alles o.k. - Sensor tut, was er soll.
Zwar leuchtet schon seit ´ner Weile die ABS-Warnlampe, der Fehlercode ist aber 33 (ich hab´s mehrmals geprüft - es ist die 33 und nicht die 32!) und meint damit den hinteren ABS-Sensor.
Den habe ich zwar schon mal gewechselt, dann war der Fehler für ´ne Zeitlang weg, jetzt isser halt seit längerem wieder da.
Kann mir nicht vorstellen, dass der hintere Sensor was mit dem Rad VL zu tun hat.
Vielleicht hat jemand von Euch ja auch schon mal so was Ominöses gehabt.
Ich weiß, im WHB 1988 ist ´ne recht gute Beschreibung zur Fehlersuche. Bin dabei, systematisch jeden Punkt der 29 Seiten aus dem WHB 1988 durchzuarbeiten; etwas problematisch ist die Zuordnung der „Kabelfunktionen“ zu Kabelfarben und Positionen der Kabel im Stecker – dank Excel und Powerpoint geht aber auch das.
ABS-Computer habe ich getauscht – keine Änderung. Ich befürchte, dass der Stellmotor fällig ist.
Vielleicht hatte jemand das gleiche Problem und kennt schon die „Musterlösung“.
Danke für Eure weiterführenden Ideen.
__________________
„Im Hafen ist ein Schiff sicher, aber dafür wurde es nicht gebaut....“ (William G.T. Shedd) - und noch einer
"Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren." (Berthold Brecht)
ML999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2022, 08:32   #2
Fabio
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Fabio
 
Registriert seit: May 2007
Ort: Zürich
Beiträge: 204
iTrader-Bewertung: (6)
Fabio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Also wegen der ABS Lampe, die kann meines Wissens auch leuchten, wenn der Niveaustandsensor beim Bremsflüssigkeitbehälter Niedrig anzeigt oder einen Hänger hat (hatte ich mal, Sensor war nicht richtig im Gummideckel).
Wie sehen deine Beläge aus,evtl. verkeilen, verkannten die beim Bremsen. Hab ich noch nie erlebt, soll es aber geben, wenn die nicht sauber eingebaut wurden.
__________________
Fabio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2022, 10:23   #3
ML999
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von ML999
 
Registriert seit: Jun 2008
Ort: Windeck
Beiträge: 109
iTrader-Bewertung: (0)
ML999 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Bremsflüssigkeit ist voll (an der oberen Markierung des Vorratsbehälters).
Bremsbeläge und -Sättel vor ca. 7.000km gewechselt - dürfte "eigentlich" nix dran sein. Werde trotzdem nachsehen. Danke.
__________________
„Im Hafen ist ein Schiff sicher, aber dafür wurde es nicht gebaut....“ (William G.T. Shedd) - und noch einer
"Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren." (Berthold Brecht)
ML999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2022, 12:39   #4
Silent Deatz
Junger Hüpfer
 
Benutzerbild von Silent Deatz
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Zoorich
Beiträge: 12.880
iTrader-Bewertung: (25)
Silent Deatz wird schon bald berühmt werden Silent Deatz wird schon bald berühmt werden
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Zitat:
Zitat von Fabio Beitrag anzeigen
Also wegen der ABS Lampe, die kann meines Wissens auch leuchten, wenn der Niveaustandsensor beim Bremsflüssigkeitbehälter Niedrig anzeigt oder einen Hänger hat (hatte ich mal, Sensor war nicht richtig im Gummideckel).
Wie sehen deine Beläge aus,evtl. verkeilen, verkannten die beim Bremsen. Hab ich noch nie erlebt, soll es aber geben, wenn die nicht sauber eingebaut wurden.
Dann leuchtet die Handbremsleuchte und nicht die ABS Lampe aka Antilock
__________________

Seilänt Dätz of doom!

"What's the difference between a 400hp MKIII and a 600hp MKIV? Nothing, they both run 12's!" - Spoolme


Zitat:
Zitat von porn-adkt - difference USDM/JDM engine
the most important difference is that the JDM engine is "TIGHT" as the USDM is lacking that option.

"JDM TIGHT"
Silent Deatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2022, 12:47   #5
Fabio
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Fabio
 
Registriert seit: May 2007
Ort: Zürich
Beiträge: 204
iTrader-Bewertung: (6)
Fabio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Zitat:
Zitat von Silent Deatz Beitrag anzeigen
Dann leuchtet die Handbremsleuchte und nicht die ABS Lampe aka Antilock
Oh dann hab ich die zwei verwechselt😅
__________________
Fabio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2022, 22:25   #6
Engler
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Engler
 
Registriert seit: May 2009
Ort: Uitikon
Beiträge: 144
iTrader-Bewertung: (7)
Engler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Schon mal ohne ABS versucht?
Engler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 09:49   #7
Willy B. aus S.
Supra Modulator
 
Benutzerbild von Willy B. aus S.
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Gärtringen - 30km südlich von Stuttgart
Beiträge: 6.896
iTrader-Bewertung: (9)
Willy B. aus S. wird schon bald berühmt werden
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Kann das wirklich mit dem ABS zusammenhängen, wenn nur eine von vier Bremsen blockiert? Ich denke eher an ein mechanisches Problem der betroffenen Bremse.
__________________
Willy B. aus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 10:45   #8
gitplayer
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von gitplayer
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: 74740 Adelsheim
Beiträge: 11.954
iTrader-Bewertung: (23)
gitplayer wird schon bald berühmt werden gitplayer wird schon bald berühmt werden
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Guck dir mal die Bremsschläuche an, ich könnte mir vorstellen, dass da einer innen "aufgequollen" oder so ist, dass die Bremsflüssigkeit nicht mehr schnell genug zurück kann.
Das geht dann langsam wieder auf, sodass du das nicht merkst, wenn du es kontrollierst, aber in dem Moment reicht es vielleicht für das Problem.
__________________


Zitat:
Zitat von Voltaire
Der Hochmut der Kleinen besteht darin, immer, der der Großen, nie von sich selbst zu sprechen. Dieser letztere ist unendlich nobler, zuweilen aber einigermaßen beleidigend für die Gesellschaft. Er will sagen: "Meine Herren, Sie sind der Mühe nicht wert, die ich es mich kosten ließe, von Ihnen geachtet zu werden.
gitplayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 10:46   #9
berndMKIII
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von berndMKIII
 
Registriert seit: Apr 2003
Ort: 63654 Büdingen
Beiträge: 1.994
iTrader-Bewertung: (13)
berndMKIII wird schon bald berühmt werden
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Geht der Sattel nur zu früh zu und blockiert dann?
Fehlercode gelöscht?
Der Sattel schwimmt ohne zu verkanten?
__________________
Prospect1.JPG

25 Jahre Supra > 200.000 km 7M-GTE ZKD-Count = 3
berndMKIII ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 14:12   #10
Toshi
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Toshi
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 3.688
iTrader-Bewertung: (23)
Toshi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

dieses verhalten zeigt die supra bei defekten abs sensor auch bei hoher geschwindigkeit. merkwürdig das sich das so stark gleicht. fast vollbremsungen bei hohen geschwindigkeiten obwohl man die bremse nur antippt.ich erinner mich da definitv an defekte abs sensoren als fehler auch wenn es schon viele jahre her ist.
__________________
LG
Toshi
Toshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2022, 09:48   #11
ML999
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von ML999
 
Registriert seit: Jun 2008
Ort: Windeck
Beiträge: 109
iTrader-Bewertung: (0)
ML999 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Liebe Supra-Experten,
vielen Dank für Eure guten Tipps. Kurzes Update:
- Bremsschläuche sind Stahlflex - können "eigentlich" nicht zuquellen.
- Die Bremse (Sattel, - Führungen etc.) scheint mechanisch in Ordnung zu sein, da - wenn ich den Bremsdruck nach dem Blockieren wegnehme - das Rad sofort wieder sauber dreht. Werde dies aber nochmal direkt "am Objekt" kontrollieren.
- Fehlercodes habe ich mehrmals gelöscht - nach kurzer Fahrt kommt immer wieder "Sensor hinten", nie aber irgendwas mit "Sensor vorn".
- Habe den Sensor hinten gegen einen (leider auch nur) Gebrauchten getauscht - Fehlercode bleibt bestehen.
- Habe Kabel und Stecker des Sensors hinten bis zum Steuergerät komplett neu gemacht - keine Änderung.
- Werde jetzt auch noch den Sensor VL gegen einen (leider auch nur) Gebrauchten tauschen, dann noch den Stellmotor.
- Eine Firma, die wohl auch den Stellmotor überholen kann, meinte dass "ein Rad leicht blockiert, kann aber am Block selbst liegen, dass da einer oder mehrere Kanäle intern verklebt/verharzt sind." Überholung haben die mal mit 250.- - 400.-€ angesetzt. Vielleicht werde ich auch nur den Stellmotor mal mit Bremsenreiniger fluten und dann entlüften - mal sehen.
Ich berichte weiter....
LG Mathias
__________________
„Im Hafen ist ein Schiff sicher, aber dafür wurde es nicht gebaut....“ (William G.T. Shedd) - und noch einer
"Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren." (Berthold Brecht)
ML999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 20:30   #12
ML999
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von ML999
 
Registriert seit: Jun 2008
Ort: Windeck
Beiträge: 109
iTrader-Bewertung: (0)
ML999 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Update 26.Nov. 2022:
ABS-Sensor VL noch nicht getauscht, da er ohne Gewalt nicht rausgeht (Fehlerspeicher zeigt aber auch keinen Fehler Vorne links!).
ABS-Stellmotor „fluten“ klappt nicht – Öffnungen zu klein.
ABS-Stellmotor gegen einen Gebrauchten (angeblich o.k.) getauscht + Fehlerspeicher gelöscht - Rad VL blockiert unverändert. Fehlerspeicher zeigt unverändert „33“, ABS-Sensor hinten
Habe noch zwei ABS-Sensoren hinten – beide gem. Werkstatthandbuch durchgemessen – danach wären beide defekt (kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen, aber die Messungen zeigen das … - wie oft waren Eure hinteren ABS-Sensoren schon defekt???
Fehlerspeicher (zum x-ten Male) gelöscht.
Bremse VL zerlegt.
Bremsscheibe abgenommen - sieht o.k. aus.
Inkrementenrad sieht – von außen – ordentlich aus, konnte keine Defekte feststellen; Was innen ist = ???
Radlager auf Freigängigkeit geprüft.
Bremskolben ließ sich leicht zurückdrücken.
Beläge sind gleichmäßig abgenutzt (also keine Fehlstellung/ Verkanten oder so was).
Bremssattelträger und „Gleitbleche“ gründlich gereinigt, die Gleitflächen der Beläge auf den Gleitblechen mit Plastilube bestrichen, alles vorschriftsmäßig zusammengebaut, auch Spreizfederchen und Drehmomente.
Ergebnis: Rad VL blockiert unverändert. Fehlerspeicher zeigt unverändert „33“, ABS-Sensor hinten.
Mehr geht eigentlich nicht - jetzt weiß ich nicht mehr weiter…
__________________
„Im Hafen ist ein Schiff sicher, aber dafür wurde es nicht gebaut....“ (William G.T. Shedd) - und noch einer
"Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren." (Berthold Brecht)
ML999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 23:11   #13
Sputnik
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Sputnik
 
Registriert seit: Oct 2018
Ort: Egling bei München
Beiträge: 121
iTrader-Bewertung: (1)
Sputnik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

vorne links und hinten am ABS Block vertauscht !?
Sputnik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 00:04   #14
Atnas
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Atnas
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Herten
Beiträge: 78
iTrader-Bewertung: (3)
Atnas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Hm, dann Frage ich einfach Mal wie das ganze angefangen hat. Also wann hast du das erste Mal bemerkt das das Rad VL blockiert? Kam das direkt von jetzt auf gleich?
War davor irgendetwas ungewöhnliches?
Irgendwas muss es ja sein
Atnas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 00:30   #15
berndMKIII
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von berndMKIII
 
Registriert seit: Apr 2003
Ort: 63654 Büdingen
Beiträge: 1.994
iTrader-Bewertung: (13)
berndMKIII wird schon bald berühmt werden
AW: Rad vorne links blockiert beim Bremsen

Zitat:
Zitat von ML999 Beitrag anzeigen
Update 26.Nov. 2022:
ABS-Sensor VL noch nicht getauscht, da er ohne Gewalt nicht rausgeht (Fehlerspeicher zeigt aber auch keinen Fehler Vorne links!).
ABS-Stellmotor „fluten“ klappt nicht – Öffnungen zu klein.
ABS-Stellmotor gegen einen Gebrauchten (angeblich o.k.) getauscht + Fehlerspeicher gelöscht - Rad VL blockiert unverändert. Fehlerspeicher zeigt unverändert „33“, ABS-Sensor hinten
Habe noch zwei ABS-Sensoren hinten – beide gem. Werkstatthandbuch durchgemessen – danach wären beide defekt (kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen, aber die Messungen zeigen das … - wie oft waren Eure hinteren ABS-Sensoren schon defekt???
Fehlerspeicher (zum x-ten Male) gelöscht.
Bremse VL zerlegt.
Bremsscheibe abgenommen - sieht o.k. aus.
Inkrementenrad sieht – von außen – ordentlich aus, konnte keine Defekte feststellen; Was innen ist = ???
Radlager auf Freigängigkeit geprüft.
Bremskolben ließ sich leicht zurückdrücken.
Beläge sind gleichmäßig abgenutzt (also keine Fehlstellung/ Verkanten oder so was).
Bremssattelträger und „Gleitbleche“ gründlich gereinigt, die Gleitflächen der Beläge auf den Gleitblechen mit Plastilube bestrichen, alles vorschriftsmäßig zusammengebaut, auch Spreizfederchen und Drehmomente.
Ergebnis: Rad VL blockiert unverändert. Fehlerspeicher zeigt unverändert „33“, ABS-Sensor hinten.
Mehr geht eigentlich nicht - jetzt weiß ich nicht mehr weiter…
Ruf mich morgen mal an.
__________________
Prospect1.JPG

25 Jahre Supra > 200.000 km 7M-GTE ZKD-Count = 3
berndMKIII ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lautsprechergitter + Seitenblinker links vorne Thomas Degen MKIII 9 04.12.2020 22:33
Bremssattel Vorne Links soundofspeed MKIII 1 31.03.2017 09:31
Kotflügel vorne links SunDan MKIII 0 13.01.2015 11:50
sehr starkes ruckeln vorne beim bremsen!! dreas Sonstiges 41 28.08.2012 19:51
frage zu den sonden links vorne Razor08 Technik 4 25.08.2010 14:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain