Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra MkIII MA70 '86-'93 > Technik
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2022, 01:14   #1
Elbuort
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Elbuort
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 54
iTrader-Bewertung: (2)
Elbuort befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Question 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Guten Abend Liebe Gemeinde,
nach einigen Jahren des mitlesens muss ich nun malwieder etwas selbst posten:

Es ist nun an der Zeit, meine Ur-Supra wieder zum Leben zu erwecken, die nach all den Jahren doch zu schade, als Ersatzteilspender für meine aktuelle, erscheint. Ich bin mit ihr 2015 verunfallt, jedoch hat sie nur Karosserie Schäden erlitten. Ein halbes Jahr zuvor bekam Sie einen überholten Austauschmotor mit Metall ZKD, neuen Samco Schläuchen etc., kurz; alles neu. Seitdem steht sie.

Ich möchte Sie nun starten, nach knapp 8 Jahren Standzeit!
Zündkerzen raus, etwas Öl, per Hand den Motor paar mal gedreht und los?
Der 7M-GTE ist ja sehr robust was sowas betrifft, abgesehen von der schlechten Serien-Kühlleistung.
Ich bin versiert, aber möchte dennoch einmal nachfragen und um weitere oder bessere Tipps bitten...

Es wäre sehr ärgerlich, den im Prinzip kaum gelaufenen und voll überholten Motor zu schaden.

Vielen Dank im Vorab!

Geändert von Elbuort (31.10.2022 um 01:25 Uhr).
Elbuort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2022, 10:45   #2
Willy B. aus S.
Supra Modulator
 
Benutzerbild von Willy B. aus S.
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Gärtringen - 30km südlich von Stuttgart
Beiträge: 6.896
iTrader-Bewertung: (9)
Willy B. aus S. wird schon bald berühmt werden
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Im Prinzip habe ich es genau so gemacht. Weil der Motor sich nicht drehen ließ hatte ich zuerst mit etwas WD40 in den Brennräumen begonnen und das Ganze ein paar Tage "auf kleiner Flamme ziehen lassen". Es war ein ehemaliger Teileträger mit Unfallschaden vorne und 18 Jahre Standzeit. Ich würde heute deutlich häufiger den Motor durchdrehen oder "irgendwie" versuchen, Öl an die Schmierstellen zu bringen. Mein Motor läuft zwar, hat aber geringen Öldruck. Evtl. haben die Lager beim ersten Start da was abbekommen.
Bei mir waren auch Benzinpumpe und alle Bremsen fest. Da musst Du halt schauen, wie's aussieht.
__________________
Willy B. aus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2022, 10:58   #3
berndMKIII
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von berndMKIII
 
Registriert seit: Apr 2003
Ort: 63654 Büdingen
Beiträge: 1.994
iTrader-Bewertung: (13)
berndMKIII wird schon bald berühmt werden
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Ich würde vor dem 1. echten Start noch ohne Zündfunken per Anlasser orgeln bis genug Öl durchgepumpt wurde.
__________________
Prospect1.JPG

25 Jahre Supra > 200.000 km 7M-GTE ZKD-Count = 3
berndMKIII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2022, 15:24   #4
Lucky Luke
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Lucky Luke
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Bonn-Koblenz
Beiträge: 1.166
iTrader-Bewertung: (11)
Lucky Luke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Benzinpumpe im Diagnosestecker auf Dauerplus vor dem ersten Start.
__________________
Lucky Luke
.... user number 267 ....
...
_ Donnerwolke _
Lucky Luke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2022, 22:23   #5
CompDoc
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von CompDoc
 
Registriert seit: Jul 2012
Ort: Brandenburg/Berlin
Beiträge: 507
iTrader-Bewertung: (0)
CompDoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

generell nicht mit altem Benzin versuchen zu starten. Da geht sonst ordentlich Dreck in die Injektoren, bis deren Siebe zu sind.
Kerzen raus; wenn sich Motor per Hand drehen lässt, dann bissel Öl in die Brennräume sprühen, mit Anlasser gurgeln und Öldruckanzeige beobachten. Dort sollte auch nur beim Drehen mit Anlasser Öldruck anstehen.
Wenn all dem so ist und Benzindruck vorhanden, dann Kerzen rein und normal anlassen.
__________________
Wenn das Leben dir in den Hintern tritt, nutze den Schwung um vorwärts zu kommen...
CompDoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2022, 14:50   #6
ML999
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von ML999
 
Registriert seit: Jun 2008
Ort: Windeck
Beiträge: 109
iTrader-Bewertung: (0)
ML999 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Die Tipps sind alle gut.
Ich würde - neben dem Sprit - auch noch das Öl wechseln, vielleicht sogar erstmal billiges "Spülöl" mit Motorclean, damit auch gleich der ganze Ölschlamm mit rauskommt. Dann das "gute Öl" einfüllen.
__________________
„Im Hafen ist ein Schiff sicher, aber dafür wurde es nicht gebaut....“ (William G.T. Shedd) - und noch einer
"Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren." (Berthold Brecht)
ML999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2022, 20:00   #7
Elbuort
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Elbuort
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 54
iTrader-Bewertung: (2)
Elbuort befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Vielen Dank für eure Tipps !
Leider gestaltet sich das Ganze schwieriger als erwartet.

Ich habe alles mögliche getan und beachtet vor dem ersten Startversuch.
Der Motor dreht nun ohne Probleme, springt jedoch nicht an.
Ich tippe auf die Benzinpumpe, da diese keinen Mucks von sich gibt.
Auch nicht per FP und B+ überbrückt. Sicherungen sind alle kontrolliert und in Ordnung.

Mein Problem ist: Die Supra steht in einer sehr engen Garage auf press an der rechten Wand sowie auch vorne. Die Bremsen sind fest, sodass ich das Auto auch nicht hin und her schieben kann.

Die nächsten Schritte sind eigentlich klar. Tank raus, neue Benzinpumpe und Bremsen irgendwie lockern. Aber so komme ich unmöglich dran.
Bin etwas überfordert gerade...

Wie war das mit Bodenblech raus flexen um durch den Kofferraum an die Benzinpumpe zu kommen?
Elbuort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2022, 20:45   #8
Atnas
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Atnas
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Herten
Beiträge: 78
iTrader-Bewertung: (3)
Atnas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Benzinpumpe extern vom FZG mit Vor und Rücklauf in so einem 20 Liter Metallkanister (sicher) verschlauchen und damit die Kiste aus der Ecke fahren?
Kommt drauf an wie fest die Bremsen sind.
Ansonsten aufbocken und so FZG Rollenbretter unter die Reifen und rausschieben: sowas in der Art?
https://www.datona.de/auto/auto-transport/rangierhilfen
Atnas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 01:59   #9
ML999
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von ML999
 
Registriert seit: Jun 2008
Ort: Windeck
Beiträge: 109
iTrader-Bewertung: (0)
ML999 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Warum so kompliziert? Die Reifen sind nach 8 Jahren eh´ hinüber.
Also Abschleppseil oder besser Abschleppstange, starkes Auto vorne, in die Supra einen Bremser rein, und dann das Auto langsam rausziehen.
Vielleicht hilft ja auch der ADAC/ AvD.
__________________
„Im Hafen ist ein Schiff sicher, aber dafür wurde es nicht gebaut....“ (William G.T. Shedd) - und noch einer
"Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren." (Berthold Brecht)
ML999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 10:14   #10
Atnas
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Atnas
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Herten
Beiträge: 78
iTrader-Bewertung: (3)
Atnas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Denke Mal, dass da kein Platz ist für ein anderes Auto mit Seil.
Sonst wäre es ja kein Problem.
Atnas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 01:00   #11
Elbuort
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Elbuort
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 54
iTrader-Bewertung: (2)
Elbuort befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

An rausziehen mit einem anderen Fahrzeug dachte ich auch. Ich fahre noch einen Chevy Venture, aber der passt nichtmal quer in den Garagenhof.
Ich werde mir nun etwas mit einem Flaschenzug basteln und/oder auf die Idee von dir Atnas mit der externen Spritversorgung zurück greifen.
Danke nochmals...
Elbuort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 01:27   #12
berndMKIII
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von berndMKIII
 
Registriert seit: Apr 2003
Ort: 63654 Büdingen
Beiträge: 1.994
iTrader-Bewertung: (13)
berndMKIII wird schon bald berühmt werden
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Da ist doch eine Wartungsöffnung im Kofferraumboden um an die Benzinpumpe zu kommen. Und hinten anheben und Rollbretter drunter sollte auch gehen.
__________________
Prospect1.JPG

25 Jahre Supra > 200.000 km 7M-GTE ZKD-Count = 3
berndMKIII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 03:13   #13
Elbuort
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Elbuort
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 54
iTrader-Bewertung: (2)
Elbuort befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Zitat:
Zitat von berndMKIII Beitrag anzeigen
Da ist doch eine Wartungsöffnung im Kofferraumboden um an die Benzinpumpe zu kommen.
Dort kommt man lediglich an die Verkabelung dran. Die Benzinpumpe sitzt verdeckt daneben.
So nah und doch so fern
Elbuort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 09:12   #14
Willy B. aus S.
Supra Modulator
 
Benutzerbild von Willy B. aus S.
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Gärtringen - 30km südlich von Stuttgart
Beiträge: 6.896
iTrader-Bewertung: (9)
Willy B. aus S. wird schon bald berühmt werden
AW: 8 Jahre Standzeit! Der Erste Start?

Ich hatte dasselbe Problem mit den festen Bremsen und Auto in der engen Garage. Ich habe mit einem Besenstiel einen Luftsackwagenheber unter das Auto geschoben, dann erst hinten, dann vorne aufgeblasen. Sobald die Räder den Boden verlassen, wieder mit dem Besenstiel Elefantenrollschuhe drunter schieben. Musst nur aufpassen: das Auto will auf dem Luftsack seitlich wegkippen. Da braucht's Jemanden, der das händisch fixiert, und/oder seitliche "Anschläge".
Auch die Spritpumpe war bei mir fest, aber so, dass sie immer die Sicherung geworfen hatte. Evtl. auch mal checken, ob sie deswegen keinen Mucks macht.
__________________
Willy B. aus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain