Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra allgemein > Sonstiges
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2024, 20:09   #1
Mihy
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Mihy
 
Registriert seit: Jun 2011
Ort: Nähe Chur, Graubünden
Beiträge: 58
iTrader-Bewertung: (3)
Mihy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Question Innovate SCG-1

Hallo miteinander
Bei der Suche nach einem guten Wideband - Controler bin ich über den Innovate SCG-1 Solenoid Controller gestolpert.
Das Gerät verbindet Wideband Controller und Boost Controller in einem runden 52mm Gehäuse inkl. Anzeigen.
Da ich vom verbauten Greddy Boost Controler nicht so begeistert bin, überlege ich mir das Innovate Teil zu kaufen und den Greddy rauszuwerfen.
Laut Anleitung bietet der SCG-1 auch eine Boost Cut Funktion wenn ein eine eingestellte AFR überschritten wird, was mir sehr sympathisch ist.


Laut Anleitung gibt es auch einen programmierbaren analog Ausgang, jedoch bin ich nicht schlau geworden, ob ich damit ein Narrowband Signal simulieren kann. Damit könnte ich die originale Sonde rauswerfen und das Signal ins originale Motorsteuergerät einspeisen.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät?
Und wie sind die Erfahrungen allgemein?

Lg Michi
Angehängte Grafiken
Dateityp: png inm-3882-innovate-motorsports-scg-1-solenoid-controller-universeel-all4honda.png (72,6 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: pdf SCG-1-Manual.pdf (290,8 KB, 4x aufgerufen)
Mihy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2024, 20:36   #2
Atnas
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Atnas
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Herten
Beiträge: 116
iTrader-Bewertung: (3)
Atnas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Innovate SCG-1

Der Analog Ausgang ist für aftermarket Steuergeräte, damit die wissen welchen AFR du fährst wenn die selber keine Breitband haben.
Damit kannst du kein narrowband simulieren, wie z.B. mit der Zeitronix.
Inovvate LC1 hatte früher erheblich Probleme mit richtigen AFR Werten und Haltbarkeit der Sonden.(Internet Recherche).Das kann aber auch an falschem Einbau gelegen haben.
Die haben sich bestimmt weiter entwickelt.
Kommt die denn mit der LSU 4.9?
Wollte nur schonmal was schreiben. Hoffe die anderen hauen da auch noch ihre Erfahrung raus.
Atnas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2024, 16:16   #3
Mihy
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Mihy
 
Registriert seit: Jun 2011
Ort: Nähe Chur, Graubünden
Beiträge: 58
iTrader-Bewertung: (3)
Mihy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Innovate SCG-1

Habe inzwischen auch ziemlich viel Internet Recherche betrieben.
Man findet viele verschiedene Meinungen, von sehr gut bis unbrauchbar...
Die aktuelle Version kommt mit LSU 4.9 geliefert. Laut Innovate sollte diese mindesten 24" vom Turbo entfernt montiert werden, damit die Temperatur nicht über 500°C an der Sonde steigt. Ich hätte sie gerne direkt im Knie montiert...

Teilweise wird auch die Ladedruckregelung kritisiert, da diese erst ab dem eingestellten Federdruck regelt. (Kann aber verbessert werden, wenn der Federdruck etwas zu tief eingestellt wird. Zu tief gibt Spikes)

Wegen dem Anlagoausgang steht in der Anleitung:

4.2.1 Programming Analog Output
Connect the SCG-1 to the computer and launch LM Programmer. Select the
Analog Output tab. The analog output configuration screen shows voltage
versus Lambda for the analog output. The graph display is automatically
scaled to the selected voltages values. The configuration screen allows the
user to specify a minimum and maximum lambda or A/F value to a
corresponding voltage range.

Ich verstehe das so, dass man nur den unteren und oberen Spannungsbereich einstellen kann. Da eine herkömmliche Spannunssprungsonde aber kein lineares Signal ausgibt, müsste man ein "Map" mit einer gewissen Auflösung erstellen. Habe das Programm mal runtergeladen, funktioniert aber nur wenn ein Gerät angeschlossen ist...

Vielleicht gibt es ja sonstige Erfahrungen mit Innovate Produkten?

Das Zeitronix scheint hier beliebt zu sein und nutzt aus Bosch LSU Sonden. Wie sind hier die Erfahrungen beim "turbonahen" Einbau?
Mihy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2024, 18:52   #4
Boergy
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Boergy
 
Registriert seit: Aug 2010
Ort: Österreich
Beiträge: 913
iTrader-Bewertung: (6)
Boergy wird schon bald berühmt werden
AW: Innovate SCG-1

Ich hatte damals im meinem IS200 Turbo (so 2006 herum) das Zeitronix in Verwendung und die Wideband nach dem Lader gleich im Knie, noch vor dem Kat in der Downpipe. Nie Probleme damit gehabt.
Boergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2024, 18:11   #5
Andreas-M
[NSH]Schlossgespenst
 
Benutzerbild von Andreas-M
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Niedersachsen-Oldenburg
Beiträge: 12.078
iTrader-Bewertung: (8)
Andreas-M wird schon bald berühmt werden
AW: Innovate SCG-1

Habe die Widebandsonde in beiden Supras (so wie die meisten wohl) im Turboknie. Bei mir schräg seitlich der originalen Sonde.
Funktioniert seit ewiger Zeit tadellos.
Und das ne Lambdasonde nicht mehr wie 500 Grad ab kann bzw. ausgesetzt werden soll höre ich zum ersten mal. Ist wohl eine "Erfindung" von Innovate.
Habe einmal die Zeitronix, einmal ne AEM. Beider sind super.
__________________



Und siehe da, es gibt ein elftes Gebot:
"Du sollst Deinen Wagen niemals in eine Werkstatt geben!"

----------------- NSH - NordSeeHorde -----------------
Andreas-M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2024, 19:41   #6
Boergy
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Boergy
 
Registriert seit: Aug 2010
Ort: Österreich
Beiträge: 913
iTrader-Bewertung: (6)
Boergy wird schon bald berühmt werden
AW: Innovate SCG-1

Hatte auch beide, eine Empfehlung ist in der Installationsanleitung wegen Abstand zum Lader bzw Auslass. In meinen Augen macht der Abstand nur die Sonde ruhiger beim anzeigen des Wertes als gleich nach dem Auslass.
Boergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2024, 14:24   #7
LexChris
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von LexChris
 
Registriert seit: Sep 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 356
iTrader-Bewertung: (6)
LexChris befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Innovate SCG-1

Viele Sonden können Temperaturen über 850 grad nicht über einen langen Zeitraum ab.
So stand das zumindest mal in einer technischen Beschreibung zu der Bosch 4.9.

Je nach Fahrbetrieb könnte/sollte man die Sonden nach ein paar Jahren mal tauschen, speziell wenn noch eine 4.2 Sonde zum Einsatz kommt. (kann natürlich nicht auf 4.9 upgegraded werden, da muss dann weiterhin eine 4.2 rein)
Auch wenn sie technisch funktionieren, werden sie irgendwann träge.

4.9 Sonden haben das Problem dass die Messkeramik dünner ist, als noch bei einer 4.2. Das hat Vorteile wie schneller richtige Werte anzuzeigen,
ist jedoch anfälliger für Mikrorisse, beispielsweise bei kaltem Motor & Kondensat, das auf die bereits vollständig aufgeheizte Sonde trifft.

Diese Aftermarket Lambda Controller nutzen oftmals keine allzu schlaue Aufheiz-Logik (Bosch selbst in ihren Motorsport Controllern haben die Probleme nicht), weshalb ein früherer Sondentausch von Vorteil ist.
Und nicht blind den Kilometer Leistungen der Sonden vertrauen. Das schreibt Bosch nur unter idealbedingungen vor, und die hat man mit den Lambdacontrollern einfach nicht. Alleine schon wegen der Sondenheizung.

Es hilft den Lambdacontroller erst ab Zündung anzusteuern. Dass der erst kurz vor Motorstart mit dem Aufheizen beginnt.
Bei mir war das bisher schon bei Schlüsselstellung 1 der Fall. Das habe ich letztes Jahr neu verkabelt, und verbaue vor Saisonbeginn auch gleich eine neue Sonde (4.2, alter AEM UEGO Lambdacontroller).

Wichtig auch - unbedingt einen guten (!) Massepunkt wählen. Massestörungen verändern die Lambdawerte zur ECU wenn man den Analogausgang zur ECU nutzt. Das Problem hatte ich auch.
Auto lief immer tendenziell fetter als die AEM UEGO anzeigte.
Das ist bei den neueren AEM X-Series besser, die haben extra nochmal einen GND für den Sensor.

MfG
LexChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2024, 16:51   #8
Formi
Mr. Off-Topic
 
Benutzerbild von Formi
 
Registriert seit: May 2003
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 8.231
iTrader-Bewertung: (17)
Formi wird schon bald berühmt werden
AW: Innovate SCG-1

Stack AFR Controller - der funktioniert gut, hat das Thema Masse gut behandelt und heizt die Sonde nach Motorstart 20Sek lang, bevor diese aktiviert wird.
Jedoch stimmt es: die Sonden sind Verschleißteile…
__________________
Sei realistisch.
Erwarte ein Wunder.
Formi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Innovate Breitband Lambdasonde LM1+LMA3 Tom-HL Allgemein 7 04.09.2016 21:12
Apexi SAFC-II & Innovate MTX-L RoAdbOy MKIII 5 06.09.2015 17:32
Innovate Widebands und Greddy Anzeigen + Halter Silent Deatz Allgemein 18 10.08.2014 09:28
Innovate LC-1 Slash200 Tuning 8 21.03.2012 14:20
Innovate LC-1 Standalone bis 22.7.09 suNji_mkIII Sammelbestellungen 16 24.07.2009 23:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain