Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra MkIII MA70 '86-'93 > Technik
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2019, 22:03   #1
Oli
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Oli
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 57
iTrader-Bewertung: (0)
Oli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
CT26 Rebuild

Moin moin Gemeinde

Ich hab mir vor ein paar Tagen ein Rebuild-Kit für den serien CT26 gehohlt weils mir schlicht zu teuer ist ,denn wohin zu geben. Nen 1000er zahl ich einfach nicht wenn das Set gerade mal um die 100.- kostet. (Das man noch das Auswuchten rechnen muss ist mir schon bewusst). Beim zerlegen musste ich leider leer schlucken, beim abnehmen der Wasserleitungen bröselte mir frisch fröhlich Rost entgegen . Hat jemand ne Ahnung was man dagegen unternehmen kann? Evlt ist es ja am Alter bedingt gar normal... aber Rost im Lader muss nicht, zumal ich das Zeug dann früher oder spähter im ganzen Kreislauf hab.

Zum anderen, bei dem Kit ist mir aufgefallen das bei dem einen Teil n kleines Blech dran ist, was mittels winzigen Rasten festgehalten werden. Das Neuteil im Kit hat aber die Rasten NICHT. Im Bild sieht ihr welches ich meine. Ich frag mich jetzt ob das kleine Blech vernachlässigbar ist, oder ob das Neuteil einfach nich fertig gedacht ist.
Zwischen dem Teil und dem Blech ist noch n Art Lager das man mit dem Kit auch ersetzen könnte, dafür müsste man aber zwangsweise das Blech abnehmen... Was heissen würde, wenns flöten geht bisse im Arsch wenn ich das Originalteil weiterverwenden muss..

Gruss
Oli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 22:06   #2
Oli
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Oli
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 57
iTrader-Bewertung: (0)
Oli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: CT26 Rebuild

Bilder :
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0316.JPG (205,5 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0331.JPG (418,6 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg g7QIm36Vxw4T0toyota-ct26-turbo-rebuild-kit-complete.jpg (57,3 KB, 40x aufgerufen)

Geändert von Oli (22.05.2019 um 22:17 Uhr).
Oli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2019, 17:26   #3
Atnas
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Atnas
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Herten
Beiträge: 25
iTrader-Bewertung: (3)
Atnas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: CT26 Rebuild

Hab mir vor Monaten mal den ganzen Beitrag hier durchgelesen :
forum.buschtaxi.org/ct26-rebuild-t43746.html

Ich meine da wurde auf ein zwei Sachen des Rebuild Kits hingewiesen, dass die anders wären.
Ich hoffe das hilft dir erstmal, ich fand die Anleitung gut geschrieben.
Atnas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 14:37   #4
Oli
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Oli
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 57
iTrader-Bewertung: (0)
Oli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: CT26 Rebuild

Danke dir Atnas.
Stimmt da gitb es auch das Problem mit dem Blech, da es sich aber bei mir um ein anderes Kit handelt, bleibt mein Problem dass das Teil nicht halten wird bei mir. Die grössere Sorge bleibt aber der Rost :/

Weiss jemand ob man den CT26 auch ohne Wasserkühlung fahren kann?
Oli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 08:02   #5
Amtrack
[NSH]Ehrenschweizer
 
Benutzerbild von Amtrack
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Im noch schöneren Frankenländle - dort wo andere Urlaub machen
Beiträge: 17.393
iTrader-Bewertung: (59)
Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
AW: CT26 Rebuild

Zitat:
Zitat von Oli Beitrag anzeigen
Die grössere Sorge bleibt aber der Rost :/

Weiss jemand ob man den CT26 auch ohne Wasserkühlung fahren kann?

Warum machst du da so einen Aufstand?
Rost entsteht, wenn das Kühlmittel nicht rechtzeitig gewechselt oder nicht ausreichend dosiert wurde.
Spül die Baugruppe ordentlich durch damit aller loser Rost draußen ist.

Dann frisches Kühlmittel verwenden und ab und an mal wechseln.
Da gammelt nichts weiter und es ist auch nicht so, dass sich da unglaubliche Mengen an Rost im Kühlsystem verteilen.

Du kannst natürlich auch das System mehrfach spülen, Thermostat ausbauen und am unteren Kühlerschlauch einen Adapter basteln, dass du einen Gartenschlauch anschließen kannst - und dann laufen lassen, bis nur noch klares Wasser kommt.
Danach ablassen, dann mit Frostschutzgemisch neu befüllen.

Ich würde den CT26 nicht ohne Wasserkühlung fahren, es hat nen Grund warum die Teile so lange halten.
Unter anderem eben die Wasserkühlung.
Reine Ölkühlung ist viel anfälliger gegen Verkokung der Ölleitungen oder Rückstände im Lager weil der Lader nach dem Abstellen halt noch nachheizt und lokal ziemlich heiß werden kann.

Eine Wasserkühlung, idealerweise noch in Verbindung mit einer elektrischen Nachlaufpumpe und du hast eine sehr gute Lösung.
__________________

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und
Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)
Amtrack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 22:53   #6
Oli
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Oli
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 57
iTrader-Bewertung: (0)
Oli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: CT26 Rebuild

Naja, ich will halt nicht wider ein gebastel rein bauen. Kann ich nich ab möchte weg vom "solang es hält, hälts".
Denke ohne Wassserkühlung würd für Serienleistung sicher ne Zeit lang gut gehen, aber halt nich auf Dauer.
Hab mir jetzt ne komplette Rumpfgruppe aus England bestellt. Hoffe das Melett qualitativ was drauf hat.
Oli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 23:09   #7
Silent Deatz
Junger Hüpfer
 
Benutzerbild von Silent Deatz
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Zoorich
Beiträge: 12.806
iTrader-Bewertung: (25)
Silent Deatz wird schon bald berühmt werden Silent Deatz wird schon bald berühmt werden
AW: CT26 Rebuild

Zitat:
Zitat von Oli Beitrag anzeigen
Naja, ich will halt nicht wider ein gebastel rein bauen. Kann ich nich ab möchte weg vom "solang es hält, hälts".
Denke ohne Wassserkühlung würd für Serienleistung sicher ne Zeit lang gut gehen, aber halt nich auf Dauer.
Hab mir jetzt ne komplette Rumpfgruppe aus England bestellt. Hoffe das Melett qualitativ was drauf hat.
Du willst kein gebastel einbauen, willst aber den Lader, welcher mit Wasserkühlung versehen ist, ohne Wasserkühlung einbauen? Also ich erkenne da mehr Gebastel und Pfusch

Nimm dir noch eine schmalle Drahtbürste und bürste das bissle Rost raus. Und ich garantiere dir, du hast in deinem 30 Jahren Block mehr Rost als das bisschen in den Lagergehäuse.

Und eine Revidierung vom CT26 kostet um die 400 Euro. Soviel hab ich jedenfalls für meine "Turbo A" Lader bezahlt.
__________________

Seilänt Dätz of doom!

"What's the difference between a 400hp MKIII and a 600hp MKIV? Nothing, they both run 12's!" - Spoolme


Zitat:
Zitat von porn-adkt - difference USDM/JDM engine
the most important difference is that the JDM engine is "TIGHT" as the USDM is lacking that option.

"JDM TIGHT"
Silent Deatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 13:31   #8
jailbird25
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von jailbird25
 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Wehrkreis IV
Beiträge: 5.843
iTrader-Bewertung: (8)
jailbird25 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: CT26 Rebuild

Die ganze Selbstüberholung ist Gebastel. Das hält so oder so nicht lange!
__________________
www.schweisstechnik-neugersdorf.de

überholte 7M Köpfe im Austausch ständig auf Lager!! Mit Garantie!!
jailbird25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 13:36   #9
Amtrack
[NSH]Ehrenschweizer
 
Benutzerbild von Amtrack
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Im noch schöneren Frankenländle - dort wo andere Urlaub machen
Beiträge: 17.393
iTrader-Bewertung: (59)
Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
AW: CT26 Rebuild

Naja, ne Raketenwissenschaft ist ein Turbolader nun nicht gerade.
Zerlegen, Teile tauschen und nach Handbuch wieder zusammenbauen sollte darstellbar sein.
Das Feinwuchten muss natürlich der Profi übernehmen.
__________________

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und
Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)
Amtrack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 13:39   #10
jailbird25
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von jailbird25
 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Wehrkreis IV
Beiträge: 5.843
iTrader-Bewertung: (8)
jailbird25 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: CT26 Rebuild

Ohne genaues Vermessen der Rumpfgruppe innen bringt das gar nix. Meißt muss die Rumpfgruppe innen nachgehohnt werden und wenn die Welle noch brauchbar ist muss ein Ü Maß Ring verbaut werden. Man kann hier schneller Grütze bauen als einem Recht ist. Zerfliegt das Ding dann bei Last is das Gejammer immer groß.
__________________
www.schweisstechnik-neugersdorf.de

überholte 7M Köpfe im Austausch ständig auf Lager!! Mit Garantie!!
jailbird25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 13:40   #11
gitplayer
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von gitplayer
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: 74740 Adelsheim
Beiträge: 11.716
iTrader-Bewertung: (23)
gitplayer wird schon bald berühmt werden gitplayer wird schon bald berühmt werden
AW: CT26 Rebuild

Zitat:
Zitat von jailbird25 Beitrag anzeigen
Die ganze Selbstüberholung ist Gebastel. Das hält so oder so nicht lange!
Ich wollt's nicht sagen, aber das dachte ich auch. Das dreht mit über 100 tausend RPM, das muss vernünftig feingewuchtet werden etc. Das Equipment und Know How hat man nicht, damit das hält.

Das lässt man besser vom Spezialisten machen.
__________________


Zitat:
Zitat von Voltaire
Der Hochmut der Kleinen besteht darin, immer, der der Großen, nie von sich selbst zu sprechen. Dieser letztere ist unendlich nobler, zuweilen aber einigermaßen beleidigend für die Gesellschaft. Er will sagen: "Meine Herren, Sie sind der Mühe nicht wert, die ich es mich kosten ließe, von Ihnen geachtet zu werden.
gitplayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 14:26   #12
Amtrack
[NSH]Ehrenschweizer
 
Benutzerbild von Amtrack
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Im noch schöneren Frankenländle - dort wo andere Urlaub machen
Beiträge: 17.393
iTrader-Bewertung: (59)
Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Amtrack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
AW: CT26 Rebuild

Zitat:
Zitat von jailbird25 Beitrag anzeigen
Ohne genaues Vermessen der Rumpfgruppe innen bringt das gar nix.

Wo liest du, dass nicht gemessen wird?
Dafür gibts doch das Handbuch.

Wenn man die Bauteile irgendwie nach gefühl wieder zusammenbastelt, dann wirds natürlich nicht halten.
Aber dann hält auch der Ventilkeil nicht, oder der Kolbenring bricht, oder das Pleuel löst sich von der Kurbelwelle oder oder oder.

Am einfachsten wärs gewesen, ne neue Rumpfgruppe zu kaufen und den Rest wieder draufzuschrauben.
__________________

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und
Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)
Amtrack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 15:24   #13
Toshi
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Toshi
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 3.636
iTrader-Bewertung: (23)
Toshi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: CT26 Rebuild

Ich bezahle für ne Turboüberholung auch nur 400 Euro teilweise sogar mit Upgrade nicht viel mehr. Lass die Wasserkühlung wo sie ist. Du schreibst du willst kein gebastel das würdest du aber tun und halten wird das auf dauer auch nicht. Der Kopf ist stark Thermisch belastet weil der Turbo so heiß wird. Dann willst du auf die Wasserkühlung verzichten? Das ist für mich auch eher Pfusch. Auch wenn oft anders behauptet wusste Toyota was sie da bauen.
__________________
LG
Toshi
Toshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 15:38   #14
Oli
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Oli
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 57
iTrader-Bewertung: (0)
Oli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: CT26 Rebuild

Ich hätte mich vermutlich besser ausdrücken müssen. Das Teil was ich mir bestellt habe ist eine sogenannte Cartridge. Beinhaltet Welle und Kompressorrad + Lagergehäuse. Melett verkauft die direkt ab Werk gewuchtet.
Somit eigentlich fast Plug n' Play.

Wie Amtrak schon sagt, n Lader ist keine Quantenphysik. Wer sich da nicht rantraut, solls auch lassen.

@Toschi ich hab in der Schweiz keinen gefunden der mir den Lader Fachgerecht unter 900.- neto überhohlt.
Oli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 18:02   #15
Epsonator
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Epsonator
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Altkreis Bischofswerda
Beiträge: 575
iTrader-Bewertung: (7)
Epsonator befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: CT26 Rebuild

Zitat:
Zitat von Oli Beitrag anzeigen
Moin moin Gemeinde

[...] beim abnehmen der Wasserleitungen bröselte mir frisch fröhlich Rost entgegen . Hat jemand ne Ahnung was man dagegen unternehmen kann? Evlt ist es ja am Alter bedingt gar normal... aber Rost im Lader muss nicht, zumal ich das Zeug dann früher oder spähter im ganzen Kreislauf hab.
Wegen dem Rost schau mal hier: https://www.supra-forum.de/showthread.php?t=49210
Ich teste das wasserlose Evans schon die zweite Saison in einer Celica Turbo und kann trotz der geringeren Wärmekapazität keine Temperaturprobleme feststellen.
__________________

>>>>> Supra MA70 & Celica ST185 <<<<<
Epsonator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CT26 Turbo sowie Automatikgetriebe Adrenalinguru MKIII 7 14.08.2012 00:29
CT26 Abgasgehäuse oder Turbo komplett brummbrumm Suche 1 13.07.2010 15:49
*neuer* CT26 60-1, poliert Amtrack Tuning 29 11.10.2007 23:05
Fcon chip,is mein CT26 60/1 eher ein ct26 oder ein T04? pearse Tuning 15 01.03.2007 16:56
CT26 Lader Reparaturanleitung hote1975 Technik 2 27.01.2006 11:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain