Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra MkIII MA70 '86-'93 > Technik
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.2004, 12:04   #1
Markus
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: May 2003
Ort: Düren
Beiträge: 148
iTrader-Bewertung: (0)
Markus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Question Supra zieht nach Links

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem. Wenn ich bremse , dann zieht meine Supra meistens recht deutlich nach links,.. Was besonders bei schnellen Farten auf der Autobahn recht unangenehm ist !
Desweiteren hab ich auch manchmal, wenn ich auf eine Ampel langsam zurolle, und dann langsam bremse, daß sich mein Lenkrad von selber in irgend eine Richtung dreht. ?!

Ich war heute bei meiner "Dorf" Werkstatt, wo ich schon seit vielen Jahren bin.

- Er hat die Bremsen geprüft ( Vorne ein minimaler unterschied von 2/10el).
Hinten alles bestens. Er meinte, daß das mehr als in ordnung ist.

- Dann haben wir die Spur vermessen und eingestellt.

- Als dies auch nicht geholfen hat, hat er geprüft, ob an der Aufhängung irgend etwas ausgeschlagen ist .. ist aber alles bestens.

- Reifendruck ist auch ok
- Bremsbeläge auch

Habt ihr da evtl vorschläge ? Bremsbeläge sind von Brembo vorne .. kann es sein, daß die da evtl sich unterscheidlich verhalten ? ..
Hatte jemand das problem auch schonmal ?

Gruß Markus
Markus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 12:33   #2
antibrain
[NSH]Master Of Desaster
 
Benutzerbild von antibrain
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.297
iTrader-Bewertung: (2)
antibrain befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
breite Reifen drauf?
__________________

Supra günstig versichern?
antibrain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 12:37   #3
McMsk
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Königstein
Beiträge: 745
iTrader-Bewertung: (1)
McMsk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hatte ich auch. Bremssättel überholt, neue Beläge. Dann war das Problem weg.

Paul
__________________
If they behave Groupie, behave Rockstar.
McMsk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 13:12   #4
Bleifuss
Mr. TNT
 
Benutzerbild von Bleifuss
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Kerzers (Schweiz), neben mhcruiser (sie nannten Ihn "Haube") und HöfiX
Beiträge: 10.328
iTrader-Bewertung: (6)
Bleifuss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
mhhh wie hat den der Deine Sättel geprüft? hat er die Felgen runter genommen?
Dieses Phänomen hatte ich auch schon.
Dir ist ganz sicher der rechte Bremssattel festgegangen. Und zwar das Schiebeteil (die untere Schraube mit 14er Nuss lösen, wenn der sattel nicht leichtgängig nach oben schwenkbar ist, dann ists festgerostet).

Entweder den Sattel revidieren oder neue drauf (teuer).

PS: Du siehst auch ob ein Sattel fest ist, wenn der innere und der äussere Belag unterschiedlich dick sind....!

Gruss Bleifuss
__________________
Gruss Bleifuss

Supra-Klinik

Old Lady: 376000 km geschlachtet, Motor lebt weiter.....
Zweite Lady: 92000km, neue ZKD seit 22.5.10
Bleifuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 13:19   #5
Markus
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: May 2003
Ort: Düren
Beiträge: 148
iTrader-Bewertung: (0)
Markus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
wow! Das war fix

Als zur Reifenbreite .. da ist die Standartbreite 225 drauf.

Wie meinst du das mit "Bremsen überholen"?
Mein Werkstatttyp meinte da was von "Bremse neu fetten" .. reicht das schon .. oder muß die komplett zerlegt werden ?


Die Beläge sind noch recht frisch .. ( noch kein Jahr drauf ) und noch recht gut vom Belag.

Gruß Markus
Markus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 13:26   #6
Bleifuss
Mr. TNT
 
Benutzerbild von Bleifuss
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Kerzers (Schweiz), neben mhcruiser (sie nannten Ihn "Haube") und HöfiX
Beiträge: 10.328
iTrader-Bewertung: (6)
Bleifuss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Bremse neu fetten bedeutet genau das Schiebeteil des Sattels neu gängig machen und mit Hitzebeständigem Fett einfetten.

Du kannst das schnell selbst überprüfen: Rad ab rechts, mit 14er Ringschlüssel die untere Schraube des Sattels lösen. Der Sattel muss jetzt frei 2 - 3 cm nach oben schiebbar sein (mehr geht nicht, weil Du sonst erst die 2 Schrauben lösen musst, welche die Bremsleitung vorne am radträger halten).

Gruss Bleifuss
__________________
Gruss Bleifuss

Supra-Klinik

Old Lady: 376000 km geschlachtet, Motor lebt weiter.....
Zweite Lady: 92000km, neue ZKD seit 22.5.10
Bleifuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 13:36   #7
Markus
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: May 2003
Ort: Düren
Beiträge: 148
iTrader-Bewertung: (0)
Markus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ja .. werde ich morgen testen.. Danke schonmal für den tip!

Aber wie kann es sein, daß auf dem Bremsenprüfstand die Sache ganz gut aussah ?

Würde man das dann dort nicht stärker sehen ?

Gruß Makrus
Markus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 13:38   #8
Bleifuss
Mr. TNT
 
Benutzerbild von Bleifuss
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Kerzers (Schweiz), neben mhcruiser (sie nannten Ihn "Haube") und HöfiX
Beiträge: 10.328
iTrader-Bewertung: (6)
Bleifuss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das schon, aber grosse Reifen, breite Reifen und sehr gute Bremsen geben auf dem Prüfstand nicht immer das Bild, welches Sie auch im Fahren geben....
Minime Unterschiede können sich gewaltig auswirken.


Du kommst nicht drumrum die Räder runter zu nehmen. Alles andere bringt nichts.

Gruss Bleifuss
__________________
Gruss Bleifuss

Supra-Klinik

Old Lady: 376000 km geschlachtet, Motor lebt weiter.....
Zweite Lady: 92000km, neue ZKD seit 22.5.10
Bleifuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 14:20   #9
McMsk
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Königstein
Beiträge: 745
iTrader-Bewertung: (1)
McMsk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Überholen:

es gibt bei Toyo für ~31 Euro nen Bremsüberholsatz. Der besteht aus neuen Gummis und Dichtungen.
Dazu musst du die Bremszangen abbauen, den Kolben raus und dann alles reinigen und die neuen Dichtungen/Gummis rein. Dann alles schön einfetten.
Ich war erstaunt was da für ein Schmodder drin war.

Paul
__________________
If they behave Groupie, behave Rockstar.
McMsk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 14:22   #10
Bleifuss
Mr. TNT
 
Benutzerbild von Bleifuss
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Kerzers (Schweiz), neben mhcruiser (sie nannten Ihn "Haube") und HöfiX
Beiträge: 10.328
iTrader-Bewertung: (6)
Bleifuss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bei Ihm reicht aber vermutlich bereits ein Gangbar machen des Schiebesitzes.

Gruss Bleifuss
__________________
Gruss Bleifuss

Supra-Klinik

Old Lady: 376000 km geschlachtet, Motor lebt weiter.....
Zweite Lady: 92000km, neue ZKD seit 22.5.10
Bleifuss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain