Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra MkIII MA70 '86-'93 > Technik
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2018, 05:17   #1
Elbuort
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Elbuort
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 42
iTrader-Bewertung: (2)
Elbuort befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Question 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Guten Morgen,

meine Supra MK3, 7MGTE, Bj. 1991 wurde immer mit 10w40 teilsynthetisches Oil gefahren, mit Metall ZKD etc..
(Habe das vom Vorbesitzer damals so übernommen und entsprechend fort geführt). Ob das gut oder schlecht ist sei dahin gestellt.

Nun jedoch hat mir eine [sogar] Toyota Vertretung beim Oilwechsel 0w30 vollsynthetisches Castrol eingefüllt..

Die sind der Meinung, das wäre noch besser für den Motor.
Allerdings kann ich das kaum glauben bei der Dünnflüssigkeit und Hitzeentwicklung, die unsere Supra Motoren fabrizieren.

Ich bewege mein Babe erstmal NICHT ! ..Top Restauriert und im original Zustand.

Lieben Dank vorab für eure Hilfe.
LG, Chris
__________________
(?!?) "Der neue Supra - Ein wertig wirkendes Auto" ~ Automobil 1987
Elbuort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 11:05   #2
supraxe
[NSH]Axel
 
Benutzerbild von supraxe
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Ganderkesee
Beiträge: 4.554
iTrader-Bewertung: (38)
supraxe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Kannst beruhigt sein und auch fahren.
Castrol vollsyn hat der supra immer geschmeckt.Wegn der Temp war 10W60 der Favorit das nuller ist dünnflüssiger bei kälte und kurzstreckler ideal
in der regel fahren die meisten 0w40
supraxe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 11:18   #3
Toshi
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Toshi
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 3.591
iTrader-Bewertung: (23)
Toshi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Weswegen hast du Angst?
Das heisst doch nur das es im Winter dünnflüssiger ist. Vom Fakt her kann es nichts besseres als 0er Öl geben. Denn dies ist schon bei Minustemperaturen fließfähig.

https://www.youtube.com/watch?v=NFiKha8J1HY

ruhig einmal anschauen
__________________
LG
Toshi
Toshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 11:23   #4
gitplayer
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von gitplayer
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: 74740 Adelsheim
Beiträge: 11.629
iTrader-Bewertung: (23)
gitplayer wird schon bald berühmt werden gitplayer wird schon bald berühmt werden
AW: 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Es geht ihm weniger um 0 sondern um das 30.

Ich würd's raus hauen, diese Öle verwendet man heutzutage zum Sprit sparen.
__________________


Zitat:
Zitat von Voltaire
Der Hochmut der Kleinen besteht darin, immer, der der Großen, nie von sich selbst zu sprechen. Dieser letztere ist unendlich nobler, zuweilen aber einigermaßen beleidigend für die Gesellschaft. Er will sagen: "Meine Herren, Sie sind der Mühe nicht wert, die ich es mich kosten ließe, von Ihnen geachtet zu werden.
gitplayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 12:32   #5
Waisenhaustuning
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Waisenhaustuning
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Aken/Elbe-Eastside
Beiträge: 4.395
iTrader-Bewertung: (51)
Waisenhaustuning wird schon bald berühmt werden
AW: 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Ja, die 30 wäre bei mir auch der Knackpunkt.

Wenn null, dann W50
__________________
Ich zieh mir die Scheisse rein und zwar Tag für Tag und kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen mag, keine Antwort auf die Fragen die ich hab,... doch Gedanken können Sprengstoff sein, also denk wie Dynamit.

Und noch einer von mir

Ihr belügt uns doch den ganzen Tag, am Ende heisst es " Wir haben euch doch gefragt! " ...aber keiner hat darauf gehört, was einer von uns sagt.
Waisenhaustuning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 19:12   #6
Andreas-M
[NSH]Schlossgespenst
 
Benutzerbild von Andreas-M
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Niedersachsen-Oldenburg
Beiträge: 12.005
iTrader-Bewertung: (8)
Andreas-M wird schon bald berühmt werden
AW: 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Zitat:
Zitat von Elbuort Beitrag anzeigen
...hat mir eine [sogar] Toyota Vertretung beim Oilwechsel 0w30 vollsynthetisches Castrol eingefüllt..
Die würde ich nicht mal für nen Ölwechsel ans Auto lassen...
Und ein 0w30 würd ich auch nicht fahren.
Schon gar nicht wenn man auch flott auf der Bahn unterwegs ist...
__________________



Und siehe da, es gibt ein elftes Gebot:
"Du sollst Deinen Wagen niemals in eine Werkstatt geben!"

----------------- NSH - NordSeeHorde -----------------
Andreas-M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 19:36   #7
Willy B. aus S.
Supra Modulator
 
Benutzerbild von Willy B. aus S.
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Gärtringen - 30km südlich von Stuttgart
Beiträge: 6.407
iTrader-Bewertung: (9)
Willy B. aus S. wird schon bald berühmt werden
AW: 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Auch die 0 würde mich stören. Als diese Motoren konstruiert wurden gab es solche Öle noch gar nicht. Womöglich steigt der Ölverbrauch oder Ölverlust droht, weil die dünne Suppe alte Ablagerungen ablöst.
__________________
Willy B. aus S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 10:40   #8
Knight Rider
-= Michael Knight =-
 
Benutzerbild von Knight Rider
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: München
Beiträge: 4.785
iTrader-Bewertung: (27)
Knight Rider wird schon bald berühmt werden
AW: 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Wenn deine MKIII in dem Zustand ist, wie Du sie beschreibst, dann wirst Du sie bestimmt auch nicht bei Minus-Temperaturen bewegt.
Von daher brauchst es, aus meiner Sicht, kein 0Wxy Öl sein.

Ich persönlich fülle seit Jahrzenten das vollsynthetische Castrol 10W60 ein.

Ich bin allerdings kein gelernter Schrauber.
__________________
Gruß,

Peter / Knight Rider
-------------------------------
...es kann nur einen geben...
Knight Rider

http://www.knight-rider.privat.t-online.de
Knight Rider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 14:53   #9
maddiet
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2015
Ort: Eferding Österreich
Beiträge: 60
iTrader-Bewertung: (0)
maddiet befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Hallo !!

Habe meine Supra schon ewig - 27 Jahre . Früher war es mein Alltagsauto - heute Hobby.
Anfangs war 10W40 drin seit einigen Jahren verwende ich 10W60, der Öldruck ist höher - auch bei Vollast. .ich fahre aber mit meiner Supra nur im Sommer .Ich verkaufe beruflich Motorteile - auch Motoröle und habe festgestellt daß bei 0W... der Ölverbrauch immer höher ist - speziell in Motoren mit hoher Kilometerleistung . 0W ist auch eigentlich für den Winter gedacht - da ist das Öl schneller an den Schmierstellen oder für die neuen Downsize Nähmaschinen Motore so um die 1000ccm die haben so kleine Ölbohrungen in den Zylinderköpfen daß sie diese Öle benötigen.Interessant finde ich auch daß die Ölwechsel Intervalle immer länger werden 25000 - 30000 - 40000 KM was meiner Meinung der Wahnsinn ist. In der Firma in der ich arbeite wurde einmal ein Test in Auftrag gegeben - um Motoröle zu testen. Die Lager - Kolbenringe und alle dem Verschleiß unterliegenden Motorteile wurden leicht radioaktiv behandelt um den Verschleiß festzustellen,
Das Ergebnis war daß alle Öle - ob teuer - billig - Markenöl mit oder ohne Öl Adjektive nach bereits 5000 KM abbauen. Daher schmeiß ich bei 5000KM das Öl aus meiner Supra - glaube das steht auch so in der Betriebsanleitung.
__________________
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit.
maddiet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2018, 13:10   #10
patrickp1979
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von patrickp1979
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 1.244
iTrader-Bewertung: (3)
patrickp1979 kann nur auf Besserung hoffen
AW: 10w40 Motoröl, und nun 0w30

Schöner Beitrag erstmal

Ich fahre in der Supra auch 10W60 schon seither, wechsel jedes Jahr das Öl bei all meinen Autos egal ob 3000km oder 10.000km wo dann auch Limit ist. Ein Kunde von mir der bei Audi arbeitet erzählte mir auch einmal von so einem Test den er von Audi aus mitgemacht hatte, am Ende hat er in seinem Auto das Öl im Anschluss direkt gewechselt und seither die Intervalle halbiert.
patrickp1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Facelift und Vorfacelift stgeran Sonstiges 10 23.05.2015 22:25
How-to: Wie man eine vergammelte Antenne wieder in Schuss bekommt. hirni Technik 9 08.07.2009 19:25
Nun hab ich auch eine Bimo Sonstiges 18 18.06.2008 10:28
Eine vergammelte Antenne reparieren hirni Technische FAQ 0 21.03.2008 19:42
Was sie schon immer über Motoröl wissen sollten Andreas-M Technische FAQ 0 11.09.2007 18:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain