Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra MkIII MA70 '86-'93 > Technik
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2003, 23:46   #1
Vla
29L/100km@80min to HH
 
Benutzerbild von Vla
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Berliner
Beiträge: 1.386
iTrader-Bewertung: (3)
Vla befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Angry Muss zum Tüv und die Bremse ist Fest!

Was kann ich machen, damit die Bremse wieder leichtgängig wird.
Mein auto ist jetzt endlich fertig zur neuzulassung. Da der Wagen in 3 Jahren nicht mehr als 50m gerollt ist, fiel das nicht auf. Heute auf der Fahrt nach hause ist die Bremse vorne links heiss geworden.
Kann man da etwas schmieren? Immerhin ist die Scheibe samt klötze nur 5000km jung.
Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen, weil ich nur kurz rote Kennzeichen zur Verfügung habe, und ich das Vollgutachten machen muß.

Mit freundlichen grüssen

Vla
__________________
Vla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2003, 23:53   #2
GMTurbo
[NSH]Mr.EPC
 
Benutzerbild von GMTurbo
 
Registriert seit: May 2003
Ort: 26135 Oldenburg
Beiträge: 3.739
iTrader-Bewertung: (76)
GMTurbo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
bremmsbeläge ausbauen ,führungen von bremmstaub und rost befreien und die beläge mit kupferpaste an den führungen wieder einsetzen

mfg
gmturbo
__________________
sei auch du ein Lümmel im Verkehrsgetümmel

Motorinstandsetzung und Reparaturen bitte Anfragen per Mail !!!

----------------- NSH - NordSeeHorde -----------------

Servoschlauch wieder auf Lager
GMTurbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2003, 23:55   #3
Roger
redneck
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Basel
Beiträge: 656
iTrader-Bewertung: (0)
Roger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
undbedingt noch schauen ob der kolben sich gut reindrücken lässt. wenn nicht den ausbauen, und revidieren ( gibt rep. satz dafür)
Roger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2003, 23:57   #4
Vla
29L/100km@80min to HH
 
Benutzerbild von Vla
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Berliner
Beiträge: 1.386
iTrader-Bewertung: (3)
Vla befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ist das sehr schwer? Ich bin nicht der bastler.
Ich hoffe man braucht da nicht spezialwerkzeug. Meine Werkzeugkiste ist nicht gerade umfangreich.
__________________
Vla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2003, 12:58   #5
Roger
redneck
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Basel
Beiträge: 656
iTrader-Bewertung: (0)
Roger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
jo is alles recht einfach, werkzeug brauchste nicht viel.

als erstes musst du den bremssattel abbauen, im faq steht glaub ich wie -> bremsklötze wechseln. Der Sattel ist das Ding wo der Kolben drin läuft der die Klötze an die Scheibe drückt. Müsste ne klammer sein und 2 schrauben.

Dann tust du die Führungen wo die Bremsklötze drin laufen am Sattel ordentlich putzen mit ner Stahlbürste, dann mit bremsreiniger, benzin o.ä reinigen, und zu guter letzt noch die führungen mit Kupferfett bestreichen

Zum Kolben, wiegesagt da erst der reperatur satz kaufen gehen.
Den Kolben nimmt man raus indem du einfach aufs bremspedal drückst, vorher natürlich die klötze rausnehmen und ein holzstück drunter legen das der kolben nicht rausfliegt, da is ziemlich druck drauf. Der Kolben hat normalerweise am unteren Ende nen O-Ring, dieser ersetzen (muss im Rep.Satz dabei sein), zuvor den Kolben mit feinem schleifpapier abreiben, so Rost und so scheiss muss weg. Auch da wo der Kolben drinläuft kannste leicht mit schleifpapier gehen.
wahrscheinlich hats auch ne manschette dran, die musst du dann auch ersetzen, is bissel fummelig.
danach der kolben mit bremskolbenpaste einstreichen.
den kolben leicht in die führung drücken, von hand wirste es nicht schaffen. jetzt brauchst werkzeug, normalerweise nimmt man einen bremskolbenreindrücker. du brauchst einfach irgendwas womit du den kolben schön gerade reindrücken kannst, geht nicht so leicht. so schraubzwinge oder so.

wenn der drin is

NICHT MIT DEM AUTO FAHREN, DU HAST NOCH KEINE BREMSWIRKUNG !!

Du musst erst noch das bremssystem entlüften, für das brauchst du bremssflüssigkeit, so 1liter würd ich gleich kaufen, dann haste gleich alles gewechselt.

Falls du nicht weisst wie man entlüftet sag es, ich erklärs hier dann.

Ich würd aber noch die gegenüberligende seite der festen bremse auch schmierung und sicher checken ob der kolben gut rein geht, weil wenn du nur eine seite schön schmierst und putzt. und die andere seite alt und vergammelt ist. haste unterschiedliche bremsswirkung, das mag der tüv nicht.

gruss roger
Roger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2003, 20:21   #6
Willi Thiele
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Willi Thiele
 
Registriert seit: May 2003
Ort: kassel
Beiträge: 15.736
iTrader-Bewertung: (4)
Willi Thiele befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Muss zum TÜV

Pima gut erklärt und dann mü´ßtes auch wie der funktionieren
Willi Thiele ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain