Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Handel > Suche > MKIII
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2021, 13:16   #1
Nemesis02
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 55
iTrader-Bewertung: (1)
Nemesis02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Typenschein MKIII Österreich

Hallo liebe Gemeinde.

Ich habe Probleme mit der Landesregierung in der Steiermark, da die alle möglichen Sachen wissen wollen. Lärmwerte, Betriebsgeräusch, Abgasrichtlinie, Bauartgeschwindigkeit, Nahfeldpegel, Übersetzung 1. Gang, Technisches Datenblatt und und ... Seitens Toyota habe ich da keine Möglichkeit. Jetzt hätte ich mir gedacht es gibt hier jemanden der schon mal ne Supra mit Schaltgetriebe in Österreich angemeldet hat. Und mir eventuell eine Kopie von einem Typeschein zukommen lassen könnte. Fgst.Nr und anschriftdaten natürlich schwärzen. Und würde natürlich auch dafür bezahlen.

Meine Supra ist von der Schweiz daher nur Probleme am Land.

Besten Dank im Voraus
Nemesis02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2021, 11:31   #2
LexChris
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von LexChris
 
Registriert seit: Aug 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 310
iTrader-Bewertung: (5)
LexChris befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Verstehe grad nicht warum die das nicht gebacken bekommen

Die müssten doch Zugriff auf Vergleichs-Abnahmen, ähnlicher oder identischer Modelle haben oder?

Und dass Toyota hier auch nicht weiterhelfen kann versteh ich auch nicht.

Kann doch um nichts anders sein als ein Japan Import
Nur dass eine aus der Schweiz noch mehr der EU Version gleicht, als eine aus Japan!...

Versuch mal wo anders nachzufragen. Schreib evtl. mal den "JV-Imports" an aus Oberösterreich, vielleicht kann er dir dazu etwas sagen.


MfG
LexChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2021, 15:29   #3
Nemesis02
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 55
iTrader-Bewertung: (1)
Nemesis02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Besten dank für deine Antwort, ich verstehe es auch nicht ganz. War das zweite mal am Land und ich habe nur Theater. Ich glaub mittlerweile das dies nur Schikane ist und es keinen Interessiert das Land nicht und Toyota auch nicht. Ich würde gerne mal diese Saison fahren aber dass kann sicher noch dauern ...

Versteh mich nicht falsch es ist alles gemacht alles neu, alles original bis auf Lack, Alukühler und Gewindefahrwerk ( Papiere für das Fahrwerk sind vorhanden)

Wie ich das erste mal dort war haben die zwei Ingenieure gesagt ich solle alle Achsgummi tauschen obwohl die vielleicht mal ein Jahr alt waren. Dann sollte ich die hintere Kennzeichenblende auf EU-Kennzeichen umbauen da ich kein Zweizeiliges in Österreich haben darf obwohl das Schwachsinn ist aber naja aufregen kann ich mich auch nicht dort 😬

Danke auf jeden Fall ich melde mich bei denen
Nemesis02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2021, 16:04   #4
LexChris
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von LexChris
 
Registriert seit: Aug 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 310
iTrader-Bewertung: (5)
LexChris befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Gerne!

Klingt leider wirklich nach Schikane
Was sollen diese Unqualifizierten Aussagen?, das ist Bullshit.

Zweizeiliges Kennzeichen ist bei so einem "Import" möglich, weil es so zugelassen wurde.
Was anderes wäre es, wenn du von einzeilig das Heck umbaust, um ein zweizeiliges zu brauchen, das wird gerne abgelehnt.
Aber wenn das bereits so Typengenehmigt wurde, dann ist das so. Punkt.

Ich denke der Joachim von JV-Imports kann dir da sicher weiterhelfen.
Denn ich war selbst bei ihm und seinem Prüfer, und da gibts so ein Theater nicht.
Ich könnte mir Vorstellen dass er dir hierbei die Einzelabnahme erledigen kann.
Du musst ja nicht in der Stmk. bleiben. Ein Nachbar-Bundesland ist kein Problem.
Bei mir (aus dem Bgld.) war es bei Typisierung dort so, dass es einen Gewinnbringenden Grund geben musste, um dort typisieren zu dürfen. Das hat sich mittlerweile aber auch wieder geändert.
Also soweit ich weiß, KFZ abmelden, und dann kann er das erledigen. - dann wieder normal anmelden.

Bin gespannt.. halt mich auf dem laufenden.


MfG
LexChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2021, 19:38   #5
Nemesis02
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 55
iTrader-Bewertung: (1)
Nemesis02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Ich denke sowieso es wird heutzutage immer schwerer, ich sag mal ältere Fahrzeuge zum anmelden oder ist das nur bei uns in der Steiermark so keine Ahnung. Lustigerweise bzw. eigentlich traurig, ich habe bei meinem Termin am Land jemanden kennengelernt der hat sich aus Deutschland einen Käfer in der Mexikanischen Variante gekauft. In Österreich hat er sich ihn komplett restauriert und auf Orginal wieder aufgebaut, alles neu gemacht, hat deutsche Papiere für das Fahrzeug gehabt. Und er sagt so damals zu mir er ist jetzt schon das vierte mal dort weil da wieder irgendwas nicht gepasst hat.

Ja mal schauen wie es da bei mir weiter geht. Ich melde mich auf jeden Fall nexte Woche bei ihm. Sobald ich was weiß sag ich dir bescheid.

Mfg
Christoph
Nemesis02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 09:20   #6
Boergy
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Boergy
 
Registriert seit: Aug 2010
Ort: Österreich
Beiträge: 867
iTrader-Bewertung: (6)
Boergy wird schon bald berühmt werden
AW: Typenschein MKIII Österreich

Am besten sowas über einen fähigen Zivi machen. Die LaReg ist da meist unfähig oder will nicht. Mehrfach selber schon erlebt und auch mein Schwager mit seinen US Cars. Ich selbst hab schon paar Autos auf 2-zeilig umgetüvt. Und da is es je nach Prüfer auf der LaReg unterschiedlich. Der eine schaut nur drüber und passt, ein anderer wollte am selben Wagen einen kompletten Umbau der Beleuchtung usw...

Der Tipp mit dem Joe is echt gut. Er hat da einen fähigen Zivi und dazu noch KFZ Interessierten Mann am Land. Auch wenns umständlicher wird als einfach bei dir im Bundesland vorzufahren. Aber so gehts in einem wisch und es passt auch alles in den Papieren
Boergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 10:54   #7
LexChris
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von LexChris
 
Registriert seit: Aug 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 310
iTrader-Bewertung: (5)
LexChris befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Zitat:
Zitat von Boergy Beitrag anzeigen
Am besten sowas über einen fähigen Zivi machen. Die LaReg ist da meist unfähig oder will nicht. Mehrfach selber schon erlebt und auch mein Schwager mit seinen US Cars. Ich selbst hab schon paar Autos auf 2-zeilig umgetüvt. Und da is es je nach Prüfer auf der LaReg unterschiedlich. Der eine schaut nur drüber und passt, ein anderer wollte am selben Wagen einen kompletten Umbau der Beleuchtung usw...

Der Tipp mit dem Joe is echt gut. Er hat da einen fähigen Zivi und dazu noch KFZ Interessierten Mann am Land. Auch wenns umständlicher wird als einfach bei dir im Bundesland vorzufahren. Aber so gehts in einem wisch und es passt auch alles in den Papieren

Super ergänzt, Danke!

Echt arg was da manchmal abgeht. Aber gut, das erleben wir als Autofahrer ja ohnehin schon überall auf die Weise.
Sei es Politik die gegen den agiert, oder andere Menschen, stichwort Neidfaktor, etc.

MfG
Chris
LexChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 18:52   #8
Nemesis02
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 55
iTrader-Bewertung: (1)
Nemesis02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Hab den joachim heute erreicht, kann es über ihn machen muss aber mit 1500€ bis 1800€ rechnen, natürlich ist mir da kurz die Spucke stecken geblieben, wenn ich denke es geht rein nur am Land wegen den Datenblatt und ein paar angaben. Aber tja ist halt wohl so. Werde es dennoch einmal am Land versuchen. Versuche das komplette Internet zu durchforsten dass ich zu meine Daten komme. Oder vielleicht jemanden zu finden der ne Supra in Österreich schon mal angemeldet hat und ich mir eventuell eine Kopie vom Typenschein holen könnte.

Das ganze kostet echt nerven es wird immer schwieriger das ganze ...
Nemesis02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 21:11   #9
Boergy
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Boergy
 
Registriert seit: Aug 2010
Ort: Österreich
Beiträge: 867
iTrader-Bewertung: (6)
Boergy wird schon bald berühmt werden
AW: Typenschein MKIII Österreich

Eine Komplettabnahme kostet das schon. Mein Schwager is bei den Amis auch nie mit unter 1000 ausgekommen. Allein Felgen/Fahrwerkkombi kostet dir ca 500 Euro gesamt inkl Gutachten von einem Zivi, den anders gehts am Land nicht bei so Exoten. Da sind die 1500 schon ok für ein ganzes Fahrzeug. Hast du noch ein paar andere Sachen verbaut oder vor? Das würde dann manch Sachen einfacher machen bei der Einzelgenehmigung als im nachhinein von z.B. Fahrwerk, Felgen, Anbauteile.

In deinem Typenschein müssten ja auch alle Daten drin stehen von dem Wagen, oder? Da der Wagen ja aus einem Nicht-EU Land kommt, wird wohl nur die Einzelabnahme möglich sein. Kann dir Toyota CH nicht einen ganzen Datenauszug zukommen lassen, wenn noch Daten gebraucht werden? Die müssten das ja auch haben von der nationalen Zulassung.
Boergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 22:13   #10
Nemesis02
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 55
iTrader-Bewertung: (1)
Nemesis02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Ok wird dann denk ich mir nichts anderes übrig bleiben. Es ist halt schon viel für im grunde papiermist knapp 2000€ hinzublättern. Wenn ich denke bei uns kosten zb. Felgen eintragen 180€. Aber ja es geht ja um ein komplettes Fahrzeug. Verzollt ist er auch, dies war lustigerweise einfach, und kein Problem 😂

Ich habe alles original bis auf den Mishimoto Alukühler, ein Gewindefahrwerk von Tein mit CH-Gutachten und der Lack ist nicht mehr original. Sonst technisch alles neu jedes gelenk lager etc.

Ich hatte beim letzten mal Vorfahren den Mangel Technisches Datenblatt von Toyota erforderlich. Darunter verstehe ich Dinge wie zb. ( ist am Prüfblatt zu ergänzen) Bauartgeschwindigkeit km/h , dBa(A) Betriebsgeräusch , Nahfeldpegel dB(A)/U/min. , Abgasrichtlinie , Abgasklasse , Übersetzung 1.Gang/Antriebsübersetzung. Seitens Toyota bekomme ich keine Info/Auszug, habe es zumindest bei 2 Händler in Österreich versucht. Schweizer Toyota Händler/Zulassungsstelle nicht nein.Die meinen es steht in meinem CH- Typenschein zu wenig drinnen.
Nemesis02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 22:51   #11
LexChris
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von LexChris
 
Registriert seit: Aug 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 310
iTrader-Bewertung: (5)
LexChris befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Puh ja das ist natürlich nicht wenig Geld, aber andrerseits auch wieder verständlich viel Geld,
wenn man rechnet was die Ziviltechniker Gutachten allgemein kosten, wie Boergy schon gesagt hat, allein schon bei Felgen/Fahrwerk gern 350-500€.

Ich hab beim JV für die HKS AGA, Gewindefahrwerk, Felgen mit Bereifung und 2 Domstreben, als Nach-Eintragung etwa 700+€ bezahlt.
Da ist der "Aufpreis" zu einer kompletten Einzelgenehmigung auch irgendwo Verständlich.

Aber leichter wirds uns natürlich nirgends mehr gemacht.
Bei Japan Importe ist aber der letztendliche Preis auch oft mit ""
verbunden.. obwohl der eigentliche KFZ Preis echt okay sein kann.
Aber bis das zugelassen ist..

Ärgerlich ist halt wirklich dass das nicht einfacher machbar ist, übers Land,
oder dass hier Toyota CH & AT da nicht mehr Möglichkeiten haben.

Zum Schluss bleibt wohl noch zu sagen, die Einzelgenehmigung ist, wie Boergy schon sagte, letztlich das Sorglospaket. Das ist dann sicher alles korrekt und Nachvollziehbar eingetragen.
Importe haben es da oft eh etwas leichter, als EU Fahrzeuge (Grenzwerte, usw.)
Und du könntest dir noch alles verbauen das du haben willst (und Eintragbar ist), und dann ab zur Komplettabnahme!


MfG
LexChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 18:49   #12
Nemesis02
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 55
iTrader-Bewertung: (1)
Nemesis02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Hab jetzt hin und her überlegt so wie du es sagst, es wäre das Sorglospaket und werde dies wahrscheinlich in Anspruch nehmen. Bevor ich im wahrsten Sinne da mich noch länger ärgere über das ganze ist dies das beste. Auto hinstellen der Joachim soll das machen, hole später das Auto einfach wieder ab, und anmelden und fahren und fertig. Sonst werde ich nie zum fahren kommen 😅

Danke auf jeden fall für die ganzen Infos, ich halte euch am laufenden ✌️
Nemesis02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 11:53   #13
mikio
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von mikio
 
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 57
iTrader-Bewertung: (0)
mikio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Servus!

Habe mein Auto auch damals auf der Landesregierung einzelgenehmigt; Im Unterschied zu dir war ich aber in Klagenfurt. Allerdings war bei mir das FW original, die Rad-Reifen-Kombination allerdings nicht eingetragen und hat mit ABE funktioniert.

Auch ein technischer Datenauszug aus dem Forum wurde akzeptiert und ist damals mit in der Einzelgenehmigung eingeheftet worden

Wenn du möchtest, kann ich dir gern was zukommen lassen.
Geht aber erst morgen, Papiere liegen ja jetzt zu Hause...

LG!
mikio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 20:08   #14
Nemesis02
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 55
iTrader-Bewertung: (1)
Nemesis02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Hallo mikio,

Ah oke, ja vielleicht sind die Leute in Klagenfurt nicht so verkrampft wie bei uns in Leoben 😅 Was hast du bezahlt wenn ich fragen darf ?

Und ja sehr gerne wenn du mir da was schicken könntest das wäre spitze.
Du musst halt sagen was du dafür möchtest 😅

Herzlichen dank schon mal
Liebe Grüße
Christoph
Nemesis02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2021, 15:57   #15
mikio
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von mikio
 
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 57
iTrader-Bewertung: (0)
mikio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Typenschein MKIII Österreich

Du des müssten 2015 um die 180 Euro gewesen sein, wenn ich mich richtig erinner!
Schick mir die mailadresse per PN, dann scan ich meine Einzelgenehmigung gern ein. Und kost natürlich nix, is ja Ehrensache wenns hilft.

LG!
mikio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrzeugbestand MKII-MKIV ab 1983 suprafan Sonstiges 264 13.06.2021 20:11
Neu hier DJ-Richie Off Topic 41 06.07.2014 18:37
Projekt: die ultimative Kaufberatung suprafan Sonstiges 56 14.01.2014 19:50
Darf ich mich mal Vorstellen?! speedy595 Off Topic 11 06.11.2011 23:20
4. Internationales CH-SUPRA-Treffen 2008 / 4ème Rassemblement Suisse SUPRA 2008 Bleifuss Treffen (Orga) 23 26.10.2008 17:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain