Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.06.2021, 14:55   #1
Poseidon
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Poseidon
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 22
iTrader-Bewertung: (2)
Poseidon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wärmetauscher neu - Probleme bei Kühlsystem entlüften

Hallo zusammen,

nach der Winterpause erwarten einen ja teilweise Überraschungen, mit denen man einfach nicht rechnet.So hat es dieses Jahr unsere Lady getroffen.
Die erste Fahrt am 11.04 diesen Jahres war nicht von langer Dauer,beschlagene Scheiben und der Geruch von Kühlflüssigkeit lag in der Luft bzw. im Innenraum.Beifahrerfussraum leicht nass, aber zum Glück nicht unter Wasser.Somit den Wagen direkt wieder in die Halle und angefangen das Armaturenbrett auszubauen.Siehe da,Wärmetauscher undicht und glücklicherweise nicht geplatzt.Neuen Wärmetauscher anfertigen lassen und diverse Kleinteile bestellt wie die Dichtringe für die Kühlmittelrohre und die passenden neuen Klammern.Alles wieder zusammengesetzt und dann gemerkt das im Motorraum zwei Dichtringe an einer Wasserleitung rausgedrückt haben.Diese noch fix erneuert und dann ging es ans befüllen und entlüften vom Kühlsystem.Hatte das Wasser auch Prophylaktisch abgelassen,da ein Wechsel sowieso anstand.

Wasser und Frostschutz eingefüllt,Wagen vorne angehoben/schräggestellt,Kühlerdeckel auf und laufen lassen.Heizung auf warm und Lüftung auf höchste Stufe.Das alles hat sich dann über zwei Stunden gezogen,die Luft im System will einfach nicht raus.Im Kühler knallt es und teilweise auch am Wärmetauscher im Innenraum.Das Wasser kommt dann auch entsprechend mit der Luftblase aus dem Kühler geschossen.Heizung wird nur Pipilauwarm und die Temperatur steigt laut Schätzeisen ziemlich stark an und geht dann auch wieder runter.

Nun zu meinen eigentlichen Fragen.
1.Warum bekomme ich die Luft nicht aus dem System und wieso steigt die Temperatur so extrem an ?
2.Nachdem die Supra wieder auf den Rädern stand, war ein Klackern wie bei einem Lagerschaden von 1200-1500 U/min zu hören.Am nächsten Tag, waren die Geräusche wieder weg.Jemand eine Idee woran es liegen könnte ? Ölstand war/ist auf Maximum.

Die Supra hat bis jetzt noch nie eine so hohe Kühlmitteltemperatur angezeigt und sonst auch keine Probleme in der Hinsicht.Auch keine Geräusche bzgl. eines vermeintlichen Lagerschadens etc.
Es gibt am Motor selbst auch keine großen Veränderungen, lediglich ein offenes Turboknie und eine 3 Zoll DP.

Eventuell hat jemand schon mal die selbe Problematik gehabt und hat noch den ein deren Tipp.

Gruß Marco
Poseidon ist offline   Mit Zitat antworten