Toyota Supra - Forum

Toyota Supra - Forum (http://www.supra-forum.de/index.php)
-   Oldies (http://www.supra-forum.de/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Problem Bremse vorne MA61 (http://www.supra-forum.de/showthread.php?t=52845)

Interceptor 04.09.2020 12:31

Problem Bremse vorne MA61
 
Guten morgen Jungs,

Bin zum ersten mal mit der Lady nicht über den Tüv gekommen.
Die Bremse vorne zieht einseitig:
VL:250 NM also I.O.
VR:150 NM n.I.O

Ich habe die Zange v.r zerlegt entrostet und alle Manschetten erneuert bis auf die Dichtung vom Bremskolben (ersatzteil passt nicht)...gleiches Problem wie vorher.

Es sind Stahlflex Bremsleitungen verbaut und vor 4 Jahren kam ein neuer HBZ von Rockauto rein.

Hinten passt alles super.

entlüftet ist alles...bin gerade ein wenig Ratlos.

Jemand Ideen?

dogbony 04.09.2020 13:27

AW: Problem Bremse vorne MA61
 
Wenn du den Kolben bewegen kannst liegt es daran wohl nicht. Wie alt sind denn die Beläge. Evt. ist die eine Seite ausgehärtet bzw. verglast.

Willy B. aus S. 04.09.2020 20:56

AW: Problem Bremse vorne MA61
 
Die Bremse muss sich auf dem Bremssattelhalter seitlich bewegen lassen. Der Kolben muss ebenfalls leichtgängig sein.
Beläge beidseitig neu machen, und ggf. Scheiben prüfen, ob evtl. Öl draufkam (bevor die neuen Beläge drauf kommen).
Scheiben sehen gut aus (auch innen)?

Interceptor 05.09.2020 11:50

AW: Problem Bremse vorne MA61
 
Guten morgen Ihr beiden,

Dogbony lag Goldrichtig...ich war davon ausgegangen das es die Zange ist.
Heute habe ich mir die Bremsbeläge mal angeschaut...:undweg:

Der Innere Belag ist von Auflösung begriffen und löst sich von der Trägerplatte,ausserdem trägt er nur in der oberen Hälfte.

Ich hatte vor ein paar Jahren mal einen Bericht über NoS Bremsenteile gelesen,speziell Schläuche und Beläge sind echt mit Vorsicht zu geniessen!!.
Die Scheiben und Beläge hatte ich vor Jahren aus nen alten Lagerbestand gekauft..total Staubig aber optisch noch Tip Top.

Bestelle mir bei KFZ Teile 24 jetzt einen frischen Satz Beläge...

Vielen Dank für die Hilfe!.

Willy B. aus S. 05.09.2020 15:25

AW: Problem Bremse vorne MA61
 
Sowas hatte ich neulich auch beim Moped. Vorderradbremse völlig mau. Einbremsen half immer nur kurzfristig. Das Moped stand mehr als es fuhr. Deshalb war in den Belägen der ganze abgebremste Rost der Scheibe mit drin.
Bremsbeläge gewechselt und alles wie neu.

dogbony 05.09.2020 18:45

AW: Problem Bremse vorne MA61
 
Ab und zu habe ich auch mal einen Geistesblitz. An meinem Focus habe ich auch mal no name Bremsbeläge an der hinteren Bremse verbaut gehabt. Wollte was an der Handbremse machen, da viel mir auf, dass die untere Hälfte des Belages völlig weggebröselt war. Wieder am falschen Ende gespart.:aua:
Dann hast du ja erstmal wieder 2 Jahre Ruhe.:top:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain