Toyota Supra - Forum

Toyota Supra - Forum (http://www.supra-forum.de/index.php)
-   Fremdmarken und -modelle (http://www.supra-forum.de/forumdisplay.php?f=36)
-   -   Tool-Time - viel Spaß mit der Corvette (http://www.supra-forum.de/showthread.php?t=51856)

bitsnake 30.04.2018 22:25

Tool-Time - viel Spaß mit der Corvette
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Hatte grad ein 7-Gang Tremec in der Werkstatt, das will ich mal teilen.

Ziemlich spaßige Sache, Das Getriebe ist eigentlich recht wartungsfreundlich aufgebaut. Aber durch die Transaxle Bauweise und die schiere Größe etwas tückisch. Das war mir als ichs angenommen habe so natürlich nicht 100% klar.
Handbuch hab ich erst danach besorgt :lol ich hab schon ein paar T56 gemacht, soviel anders ist das nun auch nicht. Dachte ich ... Blöderweise ist die Ausgangswelle sehr lang und die Gangräder die man vor dem Gehäuse zerlegen abbauen muss, sitzen auch noch ein ganzes Stück tiefer als man von außen sieht.

Zeit sich mal etwas neues Werkzeug zu kaufen.

Einen Kukko-Abzieher mit Hydraulik-Spindel, eigentlich nichts besonderes. aber verlängerbar bis 600mm. wollte ich schon immer mal haben, macht man aber erst wenn's wirklich nicht anders geht. Bei so einem Anwendungsfall scheidet Verlängerungen selber bauen dann doch irgendwie aus (für mich). Und das Ding ist toll und jeden Euro wert. Trotz der Länge und der wechselbaren Verlängerungen sehr steif und immer schön parallel die Arme. +Wechselbare Haken für enge Stellen.
einziges Manko, auch die schmalen Haken sind bei der Baugröße für manche Stellen immer noch zu groß. also entweder noch einen kleineren dazu kaufen oder einen Satz Haken modifizieren und damit dann entsprechend vorsichtig machen. Das schöne ist, das bei der Spindel wenigstens maximal Drehmoment- und Druck-Angaben dazu sind. Da kann man die Lastverhältnisse zumindest grob schätzen. Das Zerlegen war damit sehr entspannt. Ich sollte Werbung machen für den Hersteller :hmmm:

Und ein GM-Spezialwerkzeug, irgendwie müssen die Gangräder ja dann auch wieder drauf. Da man das Ding nicht in die Presse stellen kann und hinten auch nicht draufschlagen soll (da gehen vorn dann die Lager kaputt), gibts eine Art mechanische Spindelpresse, die hinten in die Wellenenden geschraubt wird. Zusammengebaut hingestellt ist das dann fast so groß wie ich :lol

insgesamt ne tolle Sache, funktioniert auch prima. Ich muss unbedingt ein paar Adapter für's R154 bauen, da wird das nämlich mit dem Hammer gemacht (laut Handbuch).

nicht so schön: ich hab jetzt nen Tennisarm :lol 5x das Zeug mechanisch wieder aufpressen, wo ich vorher die 10t Hydraulik zum Abziehen nehmen durfte. Das war dann am Ende doch nicht so lustig. Sport brauch ich die nächsten Tage nicht.

LexChris 01.05.2018 01:11

AW: Tool-Time - viel Spaß mit der Corvette
 
Geil was man(n) alles machen kann.
Find ich immer total intressant sowas zu verfolgen :top:

MfG

Interceptor 01.05.2018 10:29

AW: Tool-Time - viel Spaß mit der Corvette
 
Sehr Interessant John!!

Waisenhaustuning 01.05.2018 10:51

AW: Tool-Time - viel Spaß mit der Corvette
 
Da ist der Weg zum LKW ja nicht mehr weit...lach

bitsnake 01.05.2018 11:12

AW: Tool-Time - viel Spaß mit der Corvette
 
Die Hydraulik-Schnellverschlüsse an Getriebe und Diff finde ich sehr geil. Muss mal schauen ob ich die einzeln zu kaufen kriege mit sinnvollen Gegenstücken. endlich mal Kupplungen mit wirklich kleiner Baugröße. Mich nervt so die Schrauberei an der supra-Automatik, zumal da immer mal Rohrleitungen kaputt gehen bei.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain