Toyota Supra - Forum

Toyota Supra - Forum (http://www.supra-forum.de/index.php)
-   Technik (http://www.supra-forum.de/forumdisplay.php?f=14)
-   -   Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen! (http://www.supra-forum.de/showthread.php?t=21724)

Inkontinent 25.08.2007 15:19

Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Hallo Leute habe gerade meine Drehmoment-Ratsche Demoliert! Wie bekomme ich die Scheibe runter??

oggy 25.08.2007 15:33

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Du meinst die Mutter?

DJTOMCAT 25.08.2007 17:31

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Die, die werkseitig mit 250nM angezogen wird und unlösbar fest sitzt ? Die sollte man ja auch nicht mit nem DrehMoSchlüssel lösen, aber ein langes Rohr als Verlängerung auf einem Kreuzgelenk könnte helfen. An meiner Celica haben wir damals auch - auf einer Hebebühne - verzweifelt. Die Dinger sitzen echt gemein fest.

ToyotaTom 25.08.2007 17:45

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
und ist auch noch geklebt ...
langes rohr auf gelenk und gang rein und einer der die bremse tritt und mach den wasserschlauch oben runter - den weg brauchst du
dann gehts ( stange kann ruhig nen meter lang sein ...)

DJTOMCAT 25.08.2007 17:52

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Wenn man mit nem Meter auskommt ;) Am besten ein schönes langes rohr mit ausreichend Wandstärke, sonst wirste "Eisenbieger" :engel:

Lolek 25.08.2007 19:09

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Drehmomentschlüssel mit langem Rohr

Festhalten

Anlasser an und schwup di wup - Mutter ist auf :wipp:

Phoenix 25.08.2007 19:17

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Und wenn alles nicht hilft, nen 19er gekröpften Ringschlüssel drauf und den Motor ein bis zweimal mit dem Anlasser drehen lassen. Dann ist sie auf jeden fall Lose oder wenn du ganz großes Pech hast leider ab.

Ist halt ne Lösung, die man eigentlich nie machen sollte, klappt aber wunderbar. Mussten wir mal bei einer T18 machen. Da kam man nicht mit nem Rohr dran und den Schlagschrauber, den wir da hatten, war einfach zu schwach. Wie gesagt, schlüssen drauf, kurz den Anlasser arbeiten lassen und lose war die Schraube.

Natürlich sollte man vorher die Zündkabel abklemmen, nicht der der nacher noch anspringt.

Aber nochmal darauf hingewiesen, es kann die Schraube dabei abreißen und man sollte es nicht wirklich machen!!!.

ToyotaTom 25.08.2007 19:55

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
tz tz und sowas von so erfahrenen schraubern zu lesen ...mitn anlasser :anali::anali::anali:

Inkontinent 25.08.2007 20:34

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Ist also garantiert ein Rechtsgewinde? Bin Langsam am Verzweifeln!!!

ToyotaTom 25.08.2007 20:58

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
ja is es - ich hatt a noch ma nachgeschaut weil die so schwer auf geht
ich dacht a die reist ab ... die is echt fest :form:

Phoenix 25.08.2007 22:10

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Ich habe ja geschrieben, das man es nicht machen soll. Es geht aber. Nur ist halt keine Garantie, das die Schraube auch wirklich in einem Stück rauskommt. Wenn die z.B. Festgerostet ist, dann kann sie sehr leicht brechen. Zu dem kann man sich auch ne Leitung oder den Kühler beschädigen, wenn man den Schlüssel nicht richtig befestigt.

Ich für meinen Teil mach das Immer mit nem Schlagschrauber. Hat bis jetzt immer geklappt.

Btw. Ich kenne ne Werkstatt, die machen diese Methode häufiger, da es ja schneller geht, als erst den Schlagschrauber zu holen/suchen. Da habe ich mir auch so meinen Teil gedacht. Wenn die das schon so brutal machen, möchte ich garnicht erst wissen, wie die den Rest machen.

Und nochmal. Wenn es sich vermeiden lässt, dann lieber auf dem normalen Weg. Lieber den Wakü ausbauen und mit nem Schlagschrauber.

supra314 25.08.2007 22:38

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Das mit dem Anlasser hab ich direkt von Toyota so zu hören bekommen.
Klappt aba recht gut wenn sonst garnix mehr geht.
Im Notfall trotzdem "warmmachen" spätestens dann sollte es gehen.


Gruß Jerry

manni 29.08.2007 18:52

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Wie am besten bei ner AT lösen?Mit Anlasser will ich nicht.Ich weiß nicht wie ich gegenhalten soll.

suprafan 29.08.2007 18:57

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
Zitat:

Zitat von supra314 (Beitrag 335176)
Im Notfall trotzdem "warmmachen" spätestens dann sollte es gehen.

das war doch nicht ganz unproblematisch, weil zur dämpfung auch gummi in die riemenscheibe eingearbeitet ist, oder? wär blöd, wenn das wegschmilzt...

bitsnake 29.08.2007 19:05

AW: Kurbelwellen-Riemenscheibe ausbauen!
 
original Gegenhalter oder was nachbauen. dazu sind die Gewinde in der Riemenscheibe. Und dann einfach mit langer verlängerung. Das Problem ist i.a. das Gegenhalten, nicht die Kraft zum Lösen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain