Toyota Supra - Forum

Toyota Supra - Forum (http://www.supra-forum.de/index.php)
-   BuildUp-Bereich (http://www.supra-forum.de/forumdisplay.php?f=35)
-   -   JesseJames´ Supra MK3 (http://www.supra-forum.de/showthread.php?t=50728)

JesseJames 14.08.2016 13:32

JesseJames´ Supra MK3
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 7)
Hallo liebe Forengemeinde,

es ist nun schon einige Monate her, dass ich mir den Traum einer Supra MK3 erfüllt habe. Nun möchte ich auch euch an meinem Projekt teilhaben lassen und die Gelegenheit nutzen mich vorzustellen.

Ich bin 23 Jahre alt und fahre seit meiner Geburt quasi Toyota Corolla E9. Zuerst natürlich als Quälgeist auf der Rückbank, dann als pubertärer Teenager auf dem Beifahrersitz und letztendlich seit meinem 17. Geburtstag selber als Fahrer. Der E9 dient mir als treuer Begleiter im Alltag und bringt mich zuverlässig von A nach B. Schon vor einigen Jahren merkte ich, dass die 75PS des Corollas für Spritztouren am Wochenende nicht wirklich ausreichend sind und beschloss mir etwas Sportlicheres aus dem Hause Toyota anzuschaffen.

Bedingungen dafür waren natürlich Heck oder Allradantrieb, Turbolader und Baujahr vor meiner Geburt. Schnell merkte ich das diese Kombination für mich noch zu kostspielig war. So wurde es zunächst ein MR2 SW20 RHD mit 3SGE Gen3. Ein wirklich tolles Auto mit super Fahrverhalten. Aber schnell wurde mir klar, dass das Potenzial dieses Fahrzeugs zu gering war und ich nicht mein Geld in einen Saugmotor stecken wollte, der dann auch noch in einer RHD Karosse steckt. Als ich dann auch noch Zeit- und Platzprobleme bekommen habe verkaufte ich den MR2 wieder und suchte immer wieder mal nebenbei, aber ohne Zeitdruck, die Foren und Fahrzeugbörsen nach etwas Passendem ab. Im näheren Fokus standen dabei MK3 Supras, T18 Celicas 4x4 und MR2 SW20 mit 3SGTE. Ein Paar ernüchternde Besichtigungen später fuhr ich Anfang des Jahres zu einer Besichtigung nach Berlin. Objekt der Begierde war eine schwarze Supra MK3 Targa mit 7MGTE von 1989 mit knapp 196000km auf der Uhr. Aufgrund der gut dokumentierten Historie und des guten Gesamtzustandes kaufte ich das Fahrzeug. Der ein oder andere wird Sie sicherlich erkennen, denn der Verkäufer ist auch hier aktiv.

Selbstverständlich gab es Mängel die beseitigt werden müssen aber das störte mich nicht, da ich dieses Fahrzeug eh als Projekt angeschafft habe. Zunächst wichtig waren eine rostfreie Karosse und ein laufender Motor.
Hier ein paar Bilder vom Kauftag:

http://supra-forum.de/attachment.php...d=14711727 85
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14711727 85
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14711727 85

Wie das nun immer so ist mit neu angeschafften Fahrzeugen, durchwühlte ich sämtliche Foren nach Informationen und technischen Tipps. Nebenbei begann ich die Supra zu zerlegen, denn im ersten Schritt geplant waren ein neues Fahrwerk, PU Buchsen, die Aufarbeitung der Aufhängungsteile und eine stärkere Benzinpumpe.
Das sah dann zunächst so aus:
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14711730 11
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14711732 88
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14711733 56


Skeptisch wurde ich beim lesen des Threads „Supras sind Wundertüten“. Zur Sicherheit fing ich an die Zentimeterdicken Bitumenschichten aus den Radkästen zu entfernen. Und mir bot sich folgender Anblick:
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14711739 03


Das zügelte natürlich meinen Elan und brachte meinen Zeitplan durcheinander. Nun bin ich am umherüberlegen wie ich das Problem beseitige. Selbermachen? Jemanden kommen lassen? Bleche anfertigen? Anfertigen lassen? Eine Schlachtkarosse finden und Bleche austrennen? Einerseits habe ich den Platz und das Werkzeug das selber zu machen, bin aber bei Blecharbeiten sehr unerfahren und möchte ein gutes Resultat erhalten. Hinzu kommt die Problematik, dass das Fahrzeug nicht bewegt werden kann. Habt ihr Tipps für mich welches Vorgehen am sinnvollsten ist? Oder gibt es hier vielleicht einen Karosseriebauer der aus meiner Nähe kommt?

Für Hinweise bin ich sehr dankbar und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Fabi

Spargelstecher 14.08.2016 14:37

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Willkommen!

da hinten sieht man es ja nicht. Du wirst kaum eine Schlachtkarosse finden, die noch gut aussieht da hinten.
Also rausschneiden (ruhig etwas großzügiger) und Bleche anfertigen. Das muss nicht schön aussehen, das muss nur funktionieren, also gute Vorbereitung und Nachbehandlung sind der Schlüssel zum Erfolg.

Dann die neuen Bleche anpunkten. Wenn du dich nicht traust, es durchzuschweißen, kannst du es auch durchpunkten. Ist etwas mühselig, aber funktioniert.

Kennst du keinen, der gut schweißen kann?

bitsnake 14.08.2016 15:11

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Mahlzeit,

ich habe noch eine Karosserie zum schlachten, die ist hinten nicht perfekt aber ziemlich gut. willy braucht ne Ecke, ich die Radläufe. Wenn du da ein paar Teile brauchst lohnt sich das zerlegen.

Ansonsten kann das aber jeder vernüftige Karosseriebauer. Da man außen nicht lackieren muss, ist das keine so große Aktion.

Gruß John

bitsnake 14.08.2016 15:12

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
ich lese grade Brandenburg. Wenn du nicht zu weit weg bist hole die Karosserie ab, wenn die Ecke für Willy mit abfällt kostet die nix. Nur die Achsen will ich wiederhaben

JesseJames 14.08.2016 17:07

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von Spargelstecher (Beitrag 694147)
Willkommen!

da hinten sieht man es ja nicht. Du wirst kaum eine Schlachtkarosse finden, die noch gut aussieht da hinten.
Also rausschneiden (ruhig etwas großzügiger) und Bleche anfertigen. Das muss nicht schön aussehen, das muss nur funktionieren, also gute Vorbereitung und Nachbehandlung sind der Schlüssel zum Erfolg.

Dann die neuen Bleche anpunkten. Wenn du dich nicht traust, es durchzuschweißen, kannst du es auch durchpunkten. Ist etwas mühselig, aber funktioniert.

Kennst du keinen, der gut schweißen kann?

Also Bleche nachformen, absetzen und dann quasi auf das gesunde Blech schweißen indem ich auf die abgesetzen Bereiche Löcher setze und die dann zuschweiße? Zwecks Nachbehandlung habe ich mir Folgendes überlegt und auch bereits alles gekauft:

Sandstrahlen, Rostumwandler, Ovagrundol, Karosseriedichtmasse für die Pfalze, Chassilack, UBS 220

Wäre das der Schlüssel zum Erfolg? :)

Rein optisch wäre mir ja Stoßschweißen am liebsten, aber das traue ich mir selber nicht zu. Natürlich sieht man die Reparaturbleche im Radkasten nicht, aber in ferner Zukunft soll auch ein Heigo-Bügel in den Innenraum. Dann wird die Verkleidung sicherlich nicht mehr passen. Oder?

JesseJames 14.08.2016 17:11

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von bitsnake (Beitrag 694149)
ich lese grade Brandenburg. Wenn du nicht zu weit weg bist hole die Karosserie ab, wenn die Ecke für Willy mit abfällt kostet die nix. Nur die Achsen will ich wiederhaben

Danke für das Angebot :)
Hab nur leider nicht die Möglichkeit ne ganze Karosse zu transportieren^^

Spargelstecher 14.08.2016 17:18

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Du kannst es auch auf Stoß reinpunkten. Wenn du es überlappen lässt, dann hast du wieder eine Stelle mit tendenzieller Rostgefahr. Da musst du dann erstmal die Überlappungen mit irgendwas Fluten, das die rosterei verhindert.

Auf Stoß Punkten, leicht anschleifen/strahlen, dieses Rostumwandler-Gel draufschmieren, 24h einwirken lassen, Saubermachen, entfetten und U-Schutz drauf. Sollte nix mehr passieren.


Gitplayer hat das schon gut gemacht bei sich. Der hat ja ne detaillierte Anleitung verfasst.

bitsnake 14.08.2016 17:38

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Woher kommst du Jesse ? Brandenburg ist ja groß

JesseJames 14.08.2016 18:01

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von Spargelstecher (Beitrag 694152)
Du kannst es auch auf Stoß reinpunkten. Wenn du es überlappen lässt, dann hast du wieder eine Stelle mit tendenzieller Rostgefahr. Da musst du dann erstmal die Überlappungen mit irgendwas Fluten, das die rosterei verhindert.

Auf Stoß Punkten, leicht anschleifen/strahlen, dieses Rostumwandler-Gel draufschmieren, 24h einwirken lassen, Saubermachen, entfetten und U-Schutz drauf. Sollte nix mehr passieren.


Gitplayer hat das schon gut gemacht bei sich. Der hat ja ne detaillierte Anleitung verfasst.

Alles klar! Denke das sollte ich hinbekommen. Besitze ein Mittelmäßiges Schweißgerät, damit sollte es klappen.


Zitat:

Zitat von bitsnake (Beitrag 694153)
Woher kommst du Jesse ? Brandenburg ist ja groß

Oberhavel. Aber meine Halle ist im Neuruppiner Raum.

Micha81 14.08.2016 19:16

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
hi fabi und herzlich willkommen hier auch von mir.

ich drück dir die daumen das du die mk3 wieder auf vordermann bekommst :top:

p.s.: wir kennen uns sogar :boah: hab hier im forum allerdings nen anderen nick als in den andren.

JesseJames 14.08.2016 19:57

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von Micha81 (Beitrag 694160)
hi fabi und herzlich willkommen hier auch von mir.

ich drück dir die daumen das du die mk3 wieder auf vordermann bekommst :top:

p.s.: wir kennen uns sogar :boah: hab hier im forum allerdings nen anderen nick als in den andren.

Hallo Micha :)
Ja ich habe dich auch schon in deinem Vorstellungs-Thread erkannt. Interessant das wir bei Autos wohl genau den gleichen Geschmack haben.

Eigentlich soll die Supra dieses Jahr noch auf die Straße. Ich hoffe, dass es klappt. Aber nach dem Reisbrennen hab ich wieder einen Motivationsschub bekommen^^

batman 16.08.2016 12:22

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Hoi Jesse
Ich kann zwar leider nicht helfen aber wünsche dir viel Erfolg mit deinem Projekt! Schliesslich wäre es zu schade, jetzt aufzugeben, zumal das Teil nicht sichtbar ist. Ich verstehe aber gut deinen Wunsch, dass es am Ende auch wirklich gut gemacht sein soll. Sich von anderen helfen lassen, evtl mit Unterstützung von einem Karosseriebauer in deiner Nähe, bringt dich an dieser Stelle sicher am weitesten :top:

Tyandriel 16.08.2016 13:58

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
viel Glück, Erfolg und weiterhin Motivation! Schön, dass es noch "Nachwuchs" gibt, der Supras wieder schön macht.

FreddyFreak 19.08.2016 00:42

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Guck mal bitte in deine pn

Waisenhaustuning 20.08.2016 00:15

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Das sieht doch noch gut aus, das ist wirklich anfangsstadium, und recht leicht zu beheben, wenn mann von Blech und schweissen etwas Ahnung hat.

Das ist alles noch Harmlos, bzw normal.

JesseJames 20.08.2016 00:51

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Danke für eure netten Worte! Ich denke, ich werde das wirklich selber in die Hand nehmen und schweißen.

Nachdem mir das Entfernen des Unterbodenschutzes mit der Flex zu dreckig war, und ich nach dem Einsatz eines Heißluftföns nun eine Verbrennung in Form der Düse auf meinem Arm habe, bestellte ich den Abbeizer vom Korrosionsschutzdepot. War erst skeptisch, aber nach einer Einwirkzeit von 3 Tagen konnte ich an den Meisten Stellen das Bitumen ganz leicht abziehen. Der Abbeizer ist wie Gele und muss bei längerer Einwirkzeit mit einer Folie abgedeckt werden.

Hier der Link zu dem Zeug:
KLICK

Ich finde das ist eine günstige Alternative zu den konventionellen Mitteln.

Spargelstecher 20.08.2016 03:09

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Trockeneis. Kostet ein paar € in Granulatform. Dazu thermohandschuhe (z.B. für Schweisser ;).

Einfach dranhalten, das Zeug platzt einfach runter und man kann es hinterher bequem zusammenkehren....

Fürs nächste mal ;)

JesseJames 20.08.2016 10:39

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Das werde ich mal im Innenraum ausprobieren um die Matten unter den Sitzen und dem Getriebetunnel zu entfernen.

Micha81 24.08.2016 21:19

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von JesseJames (Beitrag 694161)
Hallo Micha :)
Ja ich habe dich auch schon in deinem Vorstellungs-Thread erkannt. Interessant das wir bei Autos wohl genau den gleichen Geschmack haben.

Hi

ja ist schon interesannt, nen corolla hab ich übrigends auch mal gefahren :)
halt uns schön weiter mit bildern von deine Lady auf dem laufenden, ich schau mir das gerne weiter mit an! :top:

batman 02.09.2016 12:07

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Freut mich zu hören, dass Du nach dem Ausprobieren gute Wege gefunden hast!

JesseJames 02.10.2016 21:38

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Nabend,

Ich bin zur Zeit dabei die Hinterachse aufzuarbeiten und möchte die PU-Buchsen von EnergySuspension verbauen. Muss ich dafür die Alten Buchsen komplett mit Hülse auspressen? Bin bei der Suche im Forum auf unterschiedliche Aussagen gestoßen.

partigiano 02.10.2016 22:40

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Ja muss alles raus. Es sollte da eigentlich eine "Anleitung" hier im forum geben...

JesseJames 02.10.2016 23:32

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Ok alles klar. Dann kann ich die alten schon mal auspressen bevor die Neuen aus Amerika ankommen. Danke dir :)

Willy B. aus S. 03.10.2016 21:20

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Alternativ, wenn keine Presse vorhanden ist, kann man auch den alten Gummi mit nem Forstnerbohrer ausbohren und dann die alten Metallhülsen mit einer Bügelsäge aufsägen. Anschließend mit nem Durchschlag raus hauen. Ist mühsam, geht aber auch, wenn sie total fest sitzen.

JesseJames 10.10.2016 16:14

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 9)
Ein kurzes Update:

Die originale Benzinpumpe habe ich nun gegen eine AEM 320 ersetzt und die schon angegammelte Leitung von der Pumpe zum Kraftstofffilter teilweise durch eine gepresste Stahlflexleitung ersetzt (hoffentlich passt das, die Überwurfmutter des Schlauches sitzt nun ziemlich hoch, da der Tank aber noch beim Sandstrahlen und Pulverbeschichten ist konnte ich das nicht testen). Muss ich eigentlich nun auch einen einstellbaren Benzindruckregler verbauen? Ich möchte zunächst noch die originale Leistung fahren und auch den Ladedruck nicht anheben. Habe die Pumpe nur jetzt schon verbaut, damit ich nicht nochmal an den Tank muss.

http://supra-forum.de/attachment.php...d=14761062 70
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14761062 70
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14761062 70

Dann habe ich den Hilfsrahmen zerlegt und die großen Buchsen ausgeschlagen. Die gingen erstaunlicher Weise sehr leicht raus. Die Buchsen von den oberen Querlenkern leisteten da schon mehr Widerstand. Aber mit nem Abzieher gingen dann auch diese raus. Alle anderen Buchsen in den Streben lasse ich derzeit von einer Werkstatt auspressen.

http://supra-forum.de/attachment.php...d=14761064 46
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14761064 46

Die Querlenker habe ich außerdem ein wenig mit Elsterglanz und Nevr Dull aufgearbeitet. Nachdem die PU-Buchsen drin sind werd ich die noch mit Klarlack versiegeln. Der Hilfsrahmen und die Streben gehen nächste Woche auch zum Sandstrahlen und Pulvern. (Muss ich die Lagersitze schützen oder können die mit gestrahlt und gepulvert werden?). Damit der Hilfsrahmen auch von innen nicht rostet, habe ich alle Hohlräume mit Fertan geflutet. Zusätzlich kommt nach dem Beschichten noch eine Schicht Wachs rein, dann sollte der die nächsten 27 Jahre auch überleben :)

http://supra-forum.de/attachment.php...d=14761069 35
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14761069 35

Heute war ich beim Zoll und habe mein Paket von Driftmotion abgeholt. Musste nochmal 115€ zahlen für den Import der Teile. Hierbei wird übrigens unterschieden zwischen Teile für eine angetriebene und eine nicht angetriebene Achse! Gut das die Supra kein Allrad hat :D
Mir ist allerdings aufgefallen, dass in dem PU-Set für die Hinterachse die Lager mit der Nummer 8374 fehlen. Ich glaube diese Problematik gab es in irgendeinem Thread schonmal. Durch den Rat von Freddy Freak habe ich diese allerdings separat mitbestellt, zwar nicht als PU aber besser als Garnichts. Im Paket enthalten waren die PU-Lager für VA/HA/Stabi VA/Stabi HA, die Sturzeinstellschrauben mit Scheiben für VA/HA sowie die zwei genannten Gummilager am hinteren Achsschenkel.

http://supra-forum.de/attachment.php...d=14761074 87
http://supra-forum.de/attachment.php...d=14761074 87

Gibt es diese Lager nirgends als PU-Ausführung?
Über bubly beziehe ich die Lager für den Hilfsrahmen. Somit müssten dann alle Lager neu sein :D

Auf der Suche nach neuen Koppelstangen stieß ich auf den Thread von gitplayer >> HIER Die Idee fand ich super und habe mir alle nötigen Bauteile besorgt um das ganze nachzubauen. Gibt es eigentlich Erfahrungen mit diesen DIY-Koppelstangen?

Ansonsten ist das Diff grade beim Glasperlenstrahlen und bekommt danach auch eine Schicht Klarlack verpasst und neues Öl. Wenn es dann an das Zusammenbauen des Hilfsrahmens geht werde ich mir noch ein Tein Street Flex gönnen.

Danke für eure Unterstützung und Tipps!!

bitsnake 10.10.2016 17:32

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
8374 ist gewöhnlich nicht in dem Satz enthalten (gibt ausnahmen). Das Lager wird mehrdimensional belastet. Die originalen Toyota Lager sind da das beste.

Gruß John

blubly 10.10.2016 18:13

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von bitsnake (Beitrag 695130)
8374 ist gewöhnlich nicht in dem Satz enthalten (gibt ausnahmen). Das Lager wird mehrdimensional belastet. Die originalen Toyota Lager sind da das beste.

Gruß John

ist dabei aber sind schrott immer OEM nehmen

Willy B. aus S. 11.10.2016 05:30

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Bei mir wurden sämtliche Lagersitze, auch an Querlenkern und Hilfsrahmen, sandgestrahlt, verzinkt und zuletzt schwarz gepulvert. Lager passten problemlos rein, sobald sie mit dem beiliegenden Fett eingesabbert waren.
Lediglich ein paar Gewinde musste ich nachschneiden.

BerndMk3:
Wenn Du die Achse tauschst mach am besten auch Hohlraumschutz in die Innenräume. Das hatte ich verpennt.

berndMKIII 11.10.2016 13:54

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
@ Willy Meinst die Innenräume von der Achse? Kann nicht schadn. Danke für den Tipp.

JesseJames 13.10.2016 18:43

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Zitat:

Zitat von Willy B. aus S. (Beitrag 695135)
Bei mir wurden sämtliche Lagersitze, auch an Querlenkern und Hilfsrahmen, sandgestrahlt, verzinkt und zuletzt schwarz gepulvert. Lager passten problemlos rein, sobald sie mit dem beiliegenden Fett eingesabbert waren.
Lediglich ein paar Gewinde musste ich nachschneiden.

BerndMk3:
Wenn Du die Achse tauschst mach am besten auch Hohlraumschutz in die Innenräume. Das hatte ich verpennt.

In die Gewinde habe ich jetzt überall Schrauben geschraubt und auf die Stehbolzen mehrere Muttern gedreht. Denke das sollte so funktionieren. Mein Diff habe ich gestern vom Strahlen geholt. Dort habe ich die Gewinde nicht geschützt weil es mit Glas gestrahlt werden sollte. Ist echt super geworden! Aber hat innerhalb von 2h wieder ganz leichten Rost angesetzt. Habe es dann so schnell wie möglich mit Klarlack versiegelt.

Boergy 13.10.2016 20:26

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
krass :boah: ... bleibt das auch so? :) Welchen Klarlack hast du dazu genommen?

Willy B. aus S. 13.10.2016 20:30

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von berndMKIII (Beitrag 695137)
@ Willy Meinst die Innenräume von der Achse? Kann nicht schadn. Danke für den Tipp.

Ja, die meinte ich. Kannst aber auch den Innenraum der Supra mit Hohlraumschutz fluten, wenn Du meinst, dass es irgendwie hilft :undweg:

JesseJames 14.10.2016 20:25

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von Boergy (Beitrag 695169)
krass :boah: ... bleibt das auch so? :) Welchen Klarlack hast du dazu genommen?

Ich hoffe! Verwendet habe ich transparenten Motorschutzlack.

JesseJames 15.10.2016 21:06

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Die DIY-Koppelstangen sind nun auch fertig. Hab sie erstmal in der Originallänge gebaut (127mm).
Wie gitplayer beschrieben hat mit den M10 Kugelköpfen und einer 10.9er Gewindestange. Zum Schutz des Gewindes und als Sicherung für die Muttern hab ich einen 10er Hydraulikschlauch genommen. Muttern natürlich aus Edelstahl :D


Hat jmd. von euch Erfahrung beim Zerlegen der hinteren Kardanwelle? Möchte gerne die beiden Kreuzgelenke tauschen. In dem Reparaturhandbuch auf englisch verstehe ich das so, dass man die Sicherungsringe entfernen muss und dann wie beim Lagerauspressen vorgehen muss. Also eine Hülse die auf den Rand drückt und eine die auf das gegenüberliegende Lager drückt. Unter Zuhilfenahme eines Schraubstocks bewegt sich da garnix. Fehlt mir nur die erforderliche Kraft oder mache ich was falsch? (Hab mir aus Frust gleich mal eine 20t Werkstattpresse bestellt^^)

Spargelstecher 15.10.2016 21:10

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Bring die Kardanwelle doch zum wellenbauer. Der macht dir neue Kreuzgelenke rein und v.a. wuchtet der den ganzen Kram dann! Sonst hast du die Vibrationen des Zorns...

Kostet 150€, wenn du ihm die Teile bringst natürlich weniger.

JesseJames 15.10.2016 21:16

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von Spargelstecher (Beitrag 695192)
Bring die Kardanwelle doch zum wellenbauer. Der macht dir neue Kreuzgelenke rein und v.a. wuchtet der den ganzen Kram dann! Sonst hast du die Vibrationen des Zorns...

Kostet 150€, wenn du ihm die Teile bringst natürlich weniger.

Mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt. Wenn dann würde ich sie aber vorher zerlegen, ein wenig "aufhübschen" und dann zum Zusammenbauen und Wuchten bringen.

Micha81 15.10.2016 22:54

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
die koppelstangen sehen super aus! :top:

Spargelstecher 16.10.2016 03:34

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Jessejames, das brauchst nicht machen. Was willst du da aufhübschen?

Der wellenbauer bringt das Ding in einen Zustand, in dem sie funktioniert wie sie soll.

Abgeben, einen Tag später wieder abholen, einbauen, drüber freuen uns gut ;) Du musst dich nicht abmühen....

Du MUSST sie wuchten lassen wenn neue Gelenke drin sind...

JesseJames 16.10.2016 18:07

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von Spargelstecher (Beitrag 695199)
Jessejames, das brauchst nicht machen. Was willst du da aufhübschen?

Der wellenbauer bringt das Ding in einen Zustand, in dem sie funktioniert wie sie soll.

Abgeben, einen Tag später wieder abholen, einbauen, drüber freuen uns gut ;) Du musst dich nicht abmühen....

Du MUSST sie wuchten lassen wenn neue Gelenke drin sind...

Ok dann lasse ich das machen. Aber werde vorher die andere Kardanwelle noch ausbauen und die Antriebswellen überarbeiten, dann lohnt sich auch die Fahrt zum Wellenbauer :D

JesseJames 27.11.2016 18:53

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Hab lange Nichts mehr berichtet, daher ein kleines Update damit ihr nicht denkt ich dreh Däumchen^^

Endlich konnte ich meine Teile vom Pulverbeschichten abholen! Gemacht wurde der Tank inkl. Fangbänder, Halter und Einfüllstutzen und die Fahrwerksstreben, die ich auch gleich noch mit einer Grundierschicht Epoxydharz hab überziehen lassen. Soll wohl widerstandsfähiger gegen Steinschläge sein....ich bin gespannt^^
Gleiches Spiel läuft auch grade mit dem Hilfsrahmen aber wenn der so geil wird wie die anderen Teile bin ich zufrieden :D




Dann habe ich mich gleich rangemacht und habe meine PU-Buchsen eingepresst. Hat echt gut geklappt! Teilweise kann man die sogar per Hand einpressen.



Das Thema mit den Kreuzgelenken läuft auch noch. Konnte die mit meiner neuen Presse relativ gut auspressen und somit die Einzelteile der Welle noch "aufhübschen" :undweg:



Als nächstes werde ich mich an die Bremse ranmachen und die überholen. Bremsscheiben hab ich mir schon von Brembo besorgt und Klötze wollte ich mir EBC bestellen, wahrscheinlich Yellowstuff. Am liebsten würde ich auch die Handbremse erneuern, aber da sind mir die Preise zu hoch. Selbst bei Rockauto.com ist man mit Versandkosten fast beim Toyota Preis.

Micha81 27.11.2016 19:55

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
wenn du fertig bist ist es nen neuwagen? :D :top:

JesseJames 27.11.2016 20:08

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von Micha81 (Beitrag 695702)
wenn du fertig bist ist es nen neuwagen? :D :top:

Ganz so verrückt wie Tom aus dem MR2 Forum bin ich nicht, aber ich gebe mir Mühe ;)

Willy B. aus S. 27.11.2016 22:34

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Schick. Aber warum packst Du die Bilder jetzt in so einen werbungsverseuchten Onlinestore? Wir haben im Forum so eine hübsche Uploadfunktion dafür.

JesseJames 09.02.2017 15:22

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Mal ein kleines Update:

Hilfsrahmen ist nun fertig beschichtet und kann wieder zusammengebaut und mit PU Buchsen versehen werden. Fahrwerk ist jetzt ein Tein Flex Z geworden, kommt aber leider erst im April an. Gleiches gilt für den Heigo Bügel. Den lasse ich mir mit Gurtstrebe und Doppeldiagonale anfertigen und in RAL 7016 pulvern. Weiß jemand ob ich bei der Verwendung von der Gurtstrebe auf irgendwas beim Kauf der Gurte achten muss? Ich würde gerne die Schroth asm autocontrol II oder Ähnliche verwenden, die haben aber immer eine Schrauböse.
Zwecks Auspuff habe ich nun in den sauren Apfel gebissen und bei CX-Racing die 3"Downpipe mit integriertem Turboknie gekauft. Die Versandkosten stehen zwar in keinem Verhältnis aber dafür ist es eine gute Komplettlösung. Der Kat soll erstmal drin bleiben. Dahinter kommt dann noch eine Blitz NÜR Spec und dann bin ich glücklich was die Abgasanlage angeht^^

Wird Zeit, dass das Wetter wieder besser wird, dann kann endlich wieder geschraubt werden :D
Bis Juni soll das Gute Stück wieder auf eigenen Beinen stehen.

Willy B. aus S. 10.02.2017 08:26

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Sieht schick aus. Ist der Rahmen verzinkt unter der Pulverbeschichtung? Mir wurde dazu geraten, weil dann eine eventuelle Rissbildung im Lack keinen Rost verursacht.

Spargelstecher 10.02.2017 08:48

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Braucht man eigentlich nicht, wenn man es pulvert. Schadet zwar nicht, aber Pulver ist flexibler als Lack, reißt also nicht so schnell.

Willy B. aus S. 10.02.2017 20:53

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Bei mir waren es nur 40-50€ extra. Bei der Mühe für das Projekt kam's mir darauf nicht an.

JesseJames 10.02.2017 21:35

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Ich wollte die Teile, vor allem den Tank, auch vorher verzinken lassen. Leider habe ich keine Firma gefunden die das in der Größenordnung hätte machen können. Aber die Teile wurden vom Pulverbeschichter mit Epoxidharz grundiert, das bietet grade bei Steinschlägen mehr Schutz.

Spargelstecher 10.02.2017 22:56

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Brauchst nur genug power, dann reißt der hintere Hilfsrahmen ganz von alleine :D

JesseJames 11.02.2017 13:12

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Wenn ich mich richtig belesen habe, dann geben als erstes die Schubstreben auf. Ist nun die Frage ab wieviel Power man diese Befürchtung haben muss. Persönlich denke ich mal das da bis ~400 PS nichts passieren dürfte.

supramkIII 11.02.2017 13:27

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Bis 550 PS und 650 Nm hält er es :engel2:

supramkIII 11.02.2017 13:28

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Ab ca. 350 PS wird's beim 7M Zeit die Schubstreben zu wechseln, denn dann liegen mindestens 500 Nm an.

Spargelstecher 11.02.2017 13:39

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Ja, die schubstreben brechen aber nicht o.ä., die verbiegen sich "nur" :D

Der Hilfsrahmen hinten hält deutlich mehr aus ;) Der fliegt ja nicht einfach auseinander bei enstprechend Leistung, da reißen einfach nur stellenweise die Schweißnähte ein wenig.

JesseJames 11.02.2017 13:45

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
na da bin ich ja beruhigt :undweg:

JesseJames 27.02.2017 12:01

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Mahlzeit,

ich wollte grade meine Blitz NÜR Spec R bestellen und bin mir aber leider nicht sicher hinter welcher Artikelnummer die richtige für die MK3 steckt. Auf einer Seite finde ich die Angabe MT3010 und auf einer anderen MT3090. Wiederum bei BLITZ.UK ist für die MK3 gar keine aufgeführt, sondern nur für die MK4. Hat zufällig noch jmd eine Rechnung o.Ä. wo er nachgucken könnte? Möchte bei dem Preis nicht das Risiko eingehen eine falsche zu bestellen. :heul2:

JesseJames 31.08.2017 17:13

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 14)
Nach langer Zeit mal wieder ein kleines Update. Leider ging es aufgrund anderer Projekte in den letzten Monaten nur schleppen voran, aber ein wenig habe ich trotzdem geschafft.

Das Problem bezüglich der Blitz Abgasanlage ist dank Silent gelöst. Die wandert demnächst samt 100 Zeller Metallkat und CX-Racing Downpipe mit integriertem Turboknie unter die Supra.
Nach fast 5 Monaten Wartezeit ist dann auch endlich mein Tein Flex Z Gewindefahrwerk aus Japan eingetroffen. Ich bin gespannt wie es sich fährt! Nicht ganz so lange musste ich auf den Überrollbügel von Heigo warten. Der ist wie angekündigt in Anthrazit gepulvert worden und besitzt eine Gurtstrebe und zwei diagonale Versteifungsstreben.
Bei den Felgen habe ich mich für welche aus dem Hause TTE entschieden. Mit 7,5" etwas schmal für 18-Zoller, aber mir gefällt das Design der Grand Prix sehr gut. Die bleiben natürlich nicht silber, sondern werden noch bronze lackiert. Zusammen mit 225/35 R18 Reifen (Hankook Ventus V12) sollten die ganz gut ins Gesamtbild passen.
Gleich überholt und lackiert habe ich noch die Bremsen Vo+Hi, sowie die Antriebswellen (wie bereits heiß diskutiert^^). Die Bremsen wurden komplett zerlegt, wieder gangbar gemacht und erhielten Goodrich Bremsleitungen.

JesseJames 28.10.2018 21:55

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Ich habe wieder lange nichts von mir hören lassen, aber vor Kurzem ging es mal wieder an der Supra weiter. Irgendwie hab ich mir letztes Jahr ein Boot zugelegt und konnte nicht die Finger davon lassen es komplett zu zerlegen und zu restaurieren :mnih:

Die Hinterachse ist jetzt fast einbaufertig. Die PU Buchsen sind eingepresst, alle Teile sind pulverbeschichtet oder lackiert und sämtliche Schrauben sind neu. Die Radlager haben mich auch eine menge Nerven und Zeit gekostet. Wollte unbedingt SKF Lager verbauen aber auch wenn viele Teilehändler die Lager im Programm haben, liefern können sie nicht. Sind jetzt Lager aus dem mittleren Preissegment geworden, die hoffentlich eine Weile halten. Nächste Woche muss ich wieder zum Händler um die nächste Ladung Kleinteile zu bestellen. Am wichtigsten sind jetzt erstmal die Teile für die Handbremse, dann ist hinten erstmal alles komplett und kann wieder rein.

Willy B. aus S. 28.10.2018 22:17

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Was sind denn das für Topflager für die Achsaufhängung an der Karosserie? Ich kenne die nur als schwarze Gummilager. Waren da so große Scheiben drauf? Kann mich gar nicht mehr erinnern.

edit:
Ich ziehe die Frage zurück, nachdem ich meine Bilder gecheckt habe. Da sind tatsächlich große Scheiben drüber - die ich bei der Überholung ignoriert und in braun-schwarz-Schattierung gelassen hatte :weird: ...

JesseJames 29.10.2018 19:24

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Ja aber das sind nicht die Originalen sondern die PU-Variante davon. Gibt es bei Driftmotion meiner Meinung nach auch aus komplett Alu.

bitsnake 29.10.2018 21:50

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Zitat:

Zitat von JesseJames (Beitrag 697120)
ich wollte grade meine Blitz NÜR Spec R bestellen und bin mir aber leider nicht sicher hinter welcher Artikelnummer die richtige für die MK3 steckt. Auf einer Seite finde ich die Angabe MT3010 und auf einer anderen MT3090.

Hi,

nur mal interessehalber, welche Artikelnummer hast du genommen ?

Danke und Gruß John

JesseJames 30.10.2018 19:29

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Ich hab die gebrauchte Anlage von Silent Deatz gekauft. Das Risiko war mir zu groß eine Falsche zu bestellen. Ich könnte aber mal gucken ob die Nummer da irgendwo drauf steht, bezweifel es aber.

bitsnake 30.10.2018 20:40

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
ich habe immer die 3090 verkauft, die ist eigentlich für den Soarer. Passt aber IMHO besser als die Blizt für die Supra, weil die ist eigentlich für den 1JZ. Habe auch nie ein Feeback bekommen, weder positiv noch negativ :hardy: Ich sehe das mal als gutes Zeichen.

Hat sich aber glaub ich auch erledigt, ich hab gehört die Anlage wird nicht mehr hergestellt. Aber das ist erstmal nicht mehr als ein Flur-Gerücht.

Silent Deatz 30.10.2018 21:20

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Gab es denn eine Blitz Nür extra für den 7M? Weil ich vermute nämlich, dass der Längenunterschied vom längeren JDM Kat her kommt, der ist nämlich 30 mm länger als der EU Kat.

bitsnake 31.10.2018 08:21

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
ich glaube nicht. Wie gesagt, die wo IMHO am besten an der MkIII passt ist die MT 3090 die eigentlich für den alten Soarer gedacht ist

JesseJames 01.04.2019 21:05

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Nachdem ich die letzten Monate eine neue Halle bezogen habe, geht es jetzt auch langsam bei mir weiter. Die Hinterachse ist wieder eingebaut und alle Roststellen sind geschweißt. Bin derzeit dabei die Radkästen mit Chassislack zu streichen und anschließend mit UBS zu beschichten.

Waisenhaustuning 01.04.2019 21:28

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Vergiss die Hohlraumversiegelung nicht.

Nette Werke, was ist das für ein Boden?

JesseJames 01.04.2019 22:02

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Hab hier schon 6L Dinitrol zu stehen :)

Der Boden ist einfach nur gegossener Beton mit 2K Versiegelung. Leider nicht sehr schön geworden aber besser als vorher.

supramkIII 01.04.2019 22:09

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Schöne Werkstatt :love:

Christa 04.04.2019 22:52

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Ihr glaubt es nicht , das ist mein neuer Ingenieur und Vorgesetzter . Super Typ und in Ordnung. Ich bin leider doppelt so alt wie er. Hab ihn aber alle infos zur Supra übermittelt. Wenn er fertig mit seiner Supra ist , kann ich mich mur noch verstecken. MfG Christa:huepf:

JesseJames 05.04.2019 20:50

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Haha, danke Christa :loveyou:
Schön fand ich ja den Augenblick auf Arbeit wo wir festgestellt haben, dass wir beide ne Supra besitzen und hier angemeldet sind.

"Du fährst ne Supra und kommst aus Velten?...Bist du Christa?" :eek::eek:

Wie klein die Welt doch ist.

Christa 11.04.2019 19:48

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Ja ,wir sehen uns jeden Tag , aber unsere Autos sehen sich nie.:engel:

CompDoc 11.04.2019 20:52

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Na dann anmelden für Aschaffenburg...:huepf:

JesseJames 30.05.2019 20:54

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Sie läuft wieder! :dd:
Heute nach zwei Jahren Stillstand den Versuch gewagt sie zu starten.
Vorher per Hand durchgedreht, Spritpumpe laufen lassen, ohne EFI- Sicherung 2x rödeln lassen und zack sie war sofort da als wäre nie was gewesen.

Hab die letzten Tage ordentlich rangeklotzt und bin jetzt fast fertig.

Abgasanlage ist drin, Gewindefahrwerk ist drin, Stahlflex sind drin, meine überarbeitete Hinterachse ist drin, der Überrollbügel is drin, zwei neue TAKATA H-Gurte sind drin, Tank mit neuer AEM ist drin, TTE Grand Prix in Bronze sind dran und viele viele Kleinigkeiten. Morgen mach ich mal ein paar Fotos.

JesseJames 31.05.2019 23:30

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 6)
Anbei ein paar Fotos. Sie ist leider immer noch ein wenig dreckig...

LexChris 02.06.2019 12:54

AW: JesseJames´ Supra MK3
 
Wow der Unterboden ist zum neidisch werden :top:

So muss die Technik aussehen.


MfG


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain