Toyota Supra - Forum

Toyota Supra - Forum (http://www.supra-forum.de/index.php)
-   Oldies (http://www.supra-forum.de/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Motor Überholung- Teile Frage (http://www.supra-forum.de/showthread.php?t=52667)

Nipponracer 09.02.2020 18:39

Motor Überholung- Teile Frage
 
Hallo zusammen,
leider muss ich an meiner MA61 den Motor wohl aufmachen, sie bläut im Schubbetrieb recht ordentlich. Der Motor wurde vor etwas mehr als 10 Jahren/ ~30tkm schon mal gemacht, hier sind aber nur neue Kolbenringe aufgezogen worden.
Da ich keine unnötigen Kompromisse eingehen möchte sollen diesmal Übermaß Kolben verbaut werden nur leider finde ich keine Bezugsquellen hierfür.

Es gibt bei Rockauto welche von Enginetech ich denke aber nicht das diese qualitativ sehr hochwertig sind. Weiter gibt es noch von Raptorracing Schmiedekolben, die wären qualitativ und preislich perfekt/im Rahmen sind aber mit 8,5:1 eher für einen Turbo geeignet.
Daher die Frage, fällt jemandem von Euch noch eine Bezugsquelle für Kolben in vernünftiger Qualität ein?
Anfertigen von z.B. Wössner sprengt etwas den Rahmen.

Gruß
Wolfgang

Amtrack 10.02.2020 07:19

AW: Motor Überholung- Teile Frage
 
Bläuen im Schubbetrieb kann auch von defekten Schaftdichtungen stammen.
Hast du mal einen Kompressions sowie Druckverlusttest gemacht?

Wurden die Laufbahnen damals vermessen, nochmal durchgehont oder einfach nur neue Ringe "ohne alles" verbaut?

Nipponracer 10.02.2020 12:30

AW: Motor Überholung- Teile Frage
 
Das mit den Schaftabdichtungen ist natürlich richtig.
Eine Druckverlust und Kompressionsprüfung habe ich noch nicht gemacht.
Derzeit beschäftige ich mich eher mit der Frage welche Teile bekomme ich wo her.

Zum Motor:
Dieser wurde von mir für den Vorbesitzer des Autos komplett zerlegt. Der Zylinderkopf wurde geplant, Schaftabdichtungen erneuert, Ventile und Sitze gefräßt und eingeschliffen, Hydrostössel erneuert.
Beim Block wurden die Laufbahnen, da sie in Ordnung aussahen, nur nachgehont, die Kolben mit neuen Ringen versehen und sämtliche Lager ersetzt. Vermessen wurden die Laufbahnen nicht -> würde sagen mein Fehler.
Direkt nach der Überholung war ein erhöhter Öl durst vorhanden dieser ging jedoch immer weiter zurück - alles noch beim Vorbesitzer und innerhalb der ersten 1500Km.
Meine längste Strecke ging nach Interlaken/ CH mit einem kaum meßbaren Ölverbrauch. Der Motor läuft auch heute noch sehr ruhig und ist Furz trocken, Leistungsverlust würde ich jetzt auch nicht wirklich bemängeln allerdings war das Auto noch nie eine Rakete :)

Letzte Tour war am 03.10. im Schwarzwald, im Video vor mir eine TA40 mit 3T-B Motor und kurzer Achse, dem geht bei 140 die Luft aus dafür ist er recht flink am Berg unterwegs, zudem ist es seine "Hausstrecke".
https://www.youtube.com/watch?v=pHyM...ature=youtu.be

Hab jetzt mal die Firma flatlander-ipp.nl angeschrieben, kennt die jemand?

bitsnake 10.02.2020 17:43

AW: Motor Überholung- Teile Frage
 
Ja, hab vor Jahren da schon mal was gekauft. Wenn's die noch gibt
etwas teurer als selbst importieren, geht aber.

Nipponracer 11.02.2020 20:24

AW: Motor Überholung- Teile Frage
 
Zitat:

Zitat von bitsnake (Beitrag 708432)
Ja, hab vor Jahren da schon mal was gekauft. Wenn's die noch gibt
etwas teurer als selbst importieren, geht aber.

Die gibt es wohl noch und der Preis für den gesamten Satz ist auch ganz o.k.
Sie können aber keine Metallkopfdichtumg mehr anbieten.
Die ZKD ist wohl die gleiche wie beim 7M, wo bekomme ich den hier in D Metall ZKD?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain