Toyota Supra - Forum  

Zurück   Toyota Supra - Forum > Supra allgemein > BuildUp-Bereich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2016, 20:50   #1
Nussi
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Nussi
 
Registriert seit: May 2013
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 59
iTrader-Bewertung: (0)
Nussi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sanierung

Hallo Zusammen
Nach einigen Fragestellungen und super Antworten aus dem Forum, habe ich es dennoch geschafft den Motor abzustechen. Deswegen möchte ich hier einen Beitrag erstellen zum Neuaufbau. Sind ja doch einiger spitzen Experten hier im Forum die den 7m sehr gut kennen. Werde dazu natürlich einige Fragen haben.

Vorab mein Ziel sind 5XX WHP. Geht jedoch weniger um ein Auto für schnelle Kurvenfahrt dafür gibt es bessere Autos genauso ist mir ein gewisses Turboloch egal. Die Grundidee der Supra sollte für mich ein GT Auto bleiben und kein Rennwagen werden.

Jetziger Stand meiner Supra kurz zusammengefasst:
Fahrwerk: K-Sport Gewindefahrwerk "Street"
Felgen: Japan Racing JR3 8,5x19" ET40 an VA und 9,5x19“ ET35 an HA
Reifen: 235/35 R19 an VA und 265/30 R19 an HA
Bremse: VA: 8 Kolben K-Sport mit 356x32 Scheiben und Stahlflex | HA: original (neu)
Kühlung: 25 Reihen Ölkühler, Großer Alu Wasserkühler mit E-Lüfter, Ladeluftkühler mit Alu Verrohrung
Auspuff: Edelstahlanlage aus England mit einigen Umbauten ab Turbo in 3 Zoll
6 Zusatzanzeigen, Breitbandlambda, Profec boost controler

Hier noch ein paar Bilder:







Meine Idee hierzu wäre einmal Motor neu

Kolben von CP (möche mit 95 Oktan fahren deswegen dachte ich an die Cp)
Pleuel von Eagle
Metallkopfdichtung mit so ca 3mm
Neue Ölpumpe
Neue Lager nur von welcher Firma?
Kopf hätte ich neue Federn verbaut
Ventile tauschen? Wie sind hierzu die Erfahrungen?
__________________
MfG Nussi ... es gibt immer was zu tun...
Nussi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 20:52   #2
Silent Deatz
Junger Hüpfer
 
Benutzerbild von Silent Deatz
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Zoorich
Beiträge: 12.591
iTrader-Bewertung: (25)
Silent Deatz wird schon bald berühmt werden
AW: Sanierung

Ich find die Kombination der Farbe und der Felgen echt geil


Viel Glück beim Geld vernichten

Warum so eine dicke Metalldichtung? Willst du die Verdichtung reduzieren für mehr LD?
__________________

Seilänt Dätz of doom!

"What's the difference between a 400hp MKIII and a 600hp MKIV? Nothing, they both run 12's!" - Spoolme


Zitat:
Zitat von porn-adkt - difference USDM/JDM engine
the most important difference is that the JDM engine is "TIGHT" as the USDM is lacking that option.

"JDM TIGHT"
Silent Deatz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 21:01   #3
Nussi
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Nussi
 
Registriert seit: May 2013
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 59
iTrader-Bewertung: (0)
Nussi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Sanierung

Danke

Ja das mit dem Geld vernichten hatte ich bis jetzt schon sehr gut geschafft

Ja viel Ladedruck
__________________
MfG Nussi ... es gibt immer was zu tun...
Nussi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 21:22   #4
Silent Deatz
Junger Hüpfer
 
Benutzerbild von Silent Deatz
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Zoorich
Beiträge: 12.591
iTrader-Bewertung: (25)
Silent Deatz wird schon bald berühmt werden
AW: Sanierung

Womit willst du den Spaß abstimmen?
__________________

Seilänt Dätz of doom!

"What's the difference between a 400hp MKIII and a 600hp MKIV? Nothing, they both run 12's!" - Spoolme


Zitat:
Zitat von porn-adkt - difference USDM/JDM engine
the most important difference is that the JDM engine is "TIGHT" as the USDM is lacking that option.

"JDM TIGHT"
Silent Deatz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 21:27   #5
Nussi
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Nussi
 
Registriert seit: May 2013
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 59
iTrader-Bewertung: (0)
Nussi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Sanierung

Hatte da an ein AEM S2 gedacht
__________________
MfG Nussi ... es gibt immer was zu tun...
Nussi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 21:52   #6
Grizzly
Super Moderator
 
Benutzerbild von Grizzly
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Minden
Beiträge: 4.633
iTrader-Bewertung: (68)
Grizzly wird schon bald berühmt werden
AW: Sanierung

Hallo,

für dein Ziel würde ich über einen 2JZ Umbau nachdenken. 7M Hält bei mehr als 400PS nicht lange unabhängig der verbauten Teile.
Die Teilekosten für Kolben usw, sind beim 2JZ die gleichen ...

Gruß Frank
__________________
Motivation ist die Induktion zieladäquaten Verhaltens

Grizzly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 22:02   #7
Nussi
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Nussi
 
Registriert seit: May 2013
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 59
iTrader-Bewertung: (0)
Nussi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Sanierung

Hatte ich mir auch schon gedacht, nur hätte ich doch gerne den 7m aufgebaut.
Wo sind da genau die Probleme beim 7m? bzw welche Teile versagen bei ca über 400ps?
Laufleistung ist übrigens nicht so wichtig fahre villeicht 1000km im Jahr
Wenn der motor so ca 40000km hält ist das für mich i.O
__________________
MfG Nussi ... es gibt immer was zu tun...
Nussi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 22:12   #8
Grizzly
Super Moderator
 
Benutzerbild von Grizzly
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Minden
Beiträge: 4.633
iTrader-Bewertung: (68)
Grizzly wird schon bald berühmt werden
AW: Sanierung

Das ist zuviel um das hier alles zu schreiben...
__________________
Motivation ist die Induktion zieladäquaten Verhaltens

Grizzly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 22:19   #9
Silent Deatz
Junger Hüpfer
 
Benutzerbild von Silent Deatz
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Zoorich
Beiträge: 12.591
iTrader-Bewertung: (25)
Silent Deatz wird schon bald berühmt werden
AW: Sanierung

Wenn du schon ne AEM nutzt, warum dann nicht etwas die Drehzahl erhöhen und dafür nicht so viel Ladedruck. Der Antriebsstrang wird es dir danken.
__________________

Seilänt Dätz of doom!

"What's the difference between a 400hp MKIII and a 600hp MKIV? Nothing, they both run 12's!" - Spoolme


Zitat:
Zitat von porn-adkt - difference USDM/JDM engine
the most important difference is that the JDM engine is "TIGHT" as the USDM is lacking that option.

"JDM TIGHT"
Silent Deatz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 22:38   #10
Nussi
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Nussi
 
Registriert seit: May 2013
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 59
iTrader-Bewertung: (0)
Nussi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Sanierung

Könnte man natürlich auch machen

Wird sich dann noch zeigen wo die Reise hingeht, möchte mich da nicht auf eine Zahl X fixieren die ich unbedingt schaffen möchte.

Villeicht könnten doch einige mal schreiben an was deren Motoren eingegangen sind.
Die Klassiker sind mir natürlich bekannt habe ich ja selber auch. Nur welche Probleme gibt es noch bei einem richtig durgeführten Aufbau?
__________________
MfG Nussi ... es gibt immer was zu tun...
Nussi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 23:40   #11
Spargelstecher
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Spargelstecher
 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: Heidelberg
Beiträge: 1.090
iTrader-Bewertung: (4)
Spargelstecher wird schon bald berühmt werden
AW: Sanierung

Drehzahl ist viel schlimmer für den Motor als Ladedruck. Der Bumms, den der Motor kriegt, ist ihm ziemlich egal, aber wenn er sich ultra-schnell bewegen muss, mag er das garnicht. Gerade der 7m ist da als langhuber nicht soooo geil.
Der Antriebsstrang findet das zwar nicht so toll, aber da kann man Abhilfe schaffen. Kupplungen gibts bekanntlich (nimm gleich ne Mehrscheiben), fürs Getriebe gibts auch Kram und die Lagerung vom Diff sollte man eh neu machen...
Unsere Schubstreben und Koppelstangen mögen den ganzen Kram auch nicht, aber pmscali hat da evtl. was auf Lager

Kardanwelle, passiert ab und an dass es die abschert. Bist du aber bei der Leistung eigentlich noch safe.

JZ-Umbau würde ich eher vermeiden, wenn du nicht unfassbar viel Geld in den Karren stecken willst. Man kriegt zwar aus einem Serienmotor schon ~380 (1JZ), ~400(2JZ JDM) oder ~430PS (2JZ EU), aber du baust dir einen schweineteuren Motor da rein, der auch schon 20 Jahre alt ist. Den darfst dann auch erstmal neu machen, wenn er länger halten soll, Lader etc. brauchst ja eh, das zählt nicht

Woran sterben denn die meisten Motoren? Ich habe noch keinen 7M gesehen, bei dem der Block gerissen ist. DAS ist nämlich ein Zeichen für "Der Motor packt nicht so viel".

Die meisten Motoren verrecken an schlechter abstimmung (Löcher/Risse/Brüche im Kolben) und/oder zu viel Temperatur (Lagerschaden). Wenn so Sachen wie Kolbenspiel etc. nicht vernünftig beachtet werden (Kolbenklemmer/Kipper), der Ventilsitz nicht gescheit bearbeitet wurde in Anbetracht der Leistung (abgebrannte Auslassventile), ja, da muss ich Grizzly recht geben, DANN verrecken die Motoren.

Dem JZ muss man zugute halten, dass er serienmäßig deutlich mehr aushält und die Serienlader deutlich mehr Potenzial haben. Aber wenn du 5-10k€ in den Motor steckst und sauber gearbeitet wird, dann ist es absolut egal, was du als Grundlage nimmst. Der Aufwand lohnt sich mittlerweile einfach nicht mehr, weil es billiger ist, einen 7m mit allem Furz und Feuerstein aufzubauen, als einen 20 Jahre alten 1JZ oder 2JZ mit 200.000km einzubauen...
Die Motoren, die man da so in England oder USA für 1500-2000€ bekommt, sind oft absoluter Murks, sind hier schon einige dick auf die Fresse gefallen damit.

Ist so wie bei den Nissan-Jungs, die sich alle n SR20 reinstecken und sagen "der CA18 ist scheisse" Bullshit, wer das behauptet hat schlicht und ergreifend keine Ahnung oder ist einfach zu blöd.


CP Kolben sind erfahrungsgemäß ziemlich gut, die halten viel aus. Wie es ein Kollege von mir (auch CA18DET) so schön sagte: "Denne kannst auch mal AFR 17 bei Volllast geben, das halten die schon aus..."

Eagle Pleuel...Nunja, ist halt China . Die sind um Gottes willen nicht schlecht, fahren viele, funktionieren einwandfrei. Aber wenn die zu viel auf den Deckel kriegen, dann brechen die einfach und fliegen durch den Block. Haben so H-Schaft Pleuel an sich, liegt nicht daran, dass sie aus China kommen.
Ein Serien-Pleuel, nachträglich geglättet und Oberflächenverdichtet, verbiegt sich einfach nur. Ist blöd, aber die Wahrscheinlichkeit, dass schlimmeres passiert, ist deutlich geringer.
Nur so als Denkanstoß. Die Eagle-Dinger sind schon absolut ausreichend für die meisten Anwendungen, die fährt ja z.B. auch der Normen und der hat gut Dampf Mit einer der stärksten 7m hierzulande.

Beim Lader ist die Frage...Wenn du 450-550PS willst, dann brauchst du keine riesen Waschmaschine. Ist eher eine Frage des Geldes. Ein BorgWarner S200 würde da evtl. sogar schon reichen, man kann aber auch einen der kleineren BW EFR Lader oder einen GTx30 mit dem grösseren Abgasgehäuse nehmen, die kosten halt gleich mal das dreifache...

3mm Kopfdichtung ist halt richtig olwa. Kannst machen, wenn der Kopp 1mm runtergeschliffen wurde, aber in der Regel sind 2mm schon gut ausreichend.

Wichtiger wäre da auch, die Kanäle, den Brennraum und die Ventilsitze gescheit zu bearbeiten und den kompletten Ansaug und Abgasweg vernünftig aufeinander abzustimmen. Das muss man aber können, aber da kriegst du mit weniger Druck (=weniger thermische Belastung) die gleiche oder gar mehr Leistung raus, in Verbindung mit besserem Ansprechverhalten und angenehmerem Drehzahlband. Da muss man aber jemanden finden, der das wirklich gut kann, da gibt es kein generelles Rezept, da ist jeder Motor individuell, abhängig von den sonstigen Komponenten.


Dann gibt es natürlich noch das Thema Nockenwellen und deren Einstellung. Da liegt auch viel Leistung verborgen.

Ich bin halt kein Freund von "joa, drehen wir halt den Druck hoch und yeah!" Ist immer scheisse für die Thermik und somit für die Lebensdauer deines Motors.

Über Positionierung und Anströmung der Kühler (v.a. Öl....) könnte ich jetzt auch noch einen Aufsatz schreiben, aber die meisten hier lachen da leider drüber. Auch wenn es seit 60 Jahren im Rennsport zu Erfolgen führt, und das ist nunmal immer meine Referenz. Wenn etwas 24h "vollaufdiefresse" aushält, dann hält es auch im Straßenverkehr...

Grundsätzlich sollte immer der Ansatz sein "wie kann ich das, was ich habe, möglichst effizient gestalten und sorge dafür, dass es nicht sofort kaputtgeht und wieder vielevieleviele € kostet"


Die Japaner-Tuner sind echt witzig. Machen seit 20 Jahren den gleichen scheiss, obwohl es nicht richtig funktioniert und ständig irgendwas hochgeht. Mit der Argumentation "ja, das machen doch alle so"... kann ich einfach nicht nachvollziehen...


Just my 2 Cents, aber musste ich hier endlich mal loswerden...
Spargelstecher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 07:38   #12
Grizzly
Super Moderator
 
Benutzerbild von Grizzly
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Minden
Beiträge: 4.633
iTrader-Bewertung: (68)
Grizzly wird schon bald berühmt werden
AW: Sanierung

Wenn man den ganzen Aufbau macht, warum dann nicht mit der besseren Ausgangsbasis ? Ob ich einen JZ oder einen 7M bearbeiten lasse kostet das Gleiche. Einen VVTI 2JZ mit vernünfigem Background kann ich für ~3000€ besorgen.

Gruß Frank
__________________
Motivation ist die Induktion zieladäquaten Verhaltens

Grizzly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 09:30   #13
Spargelstecher
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Spargelstecher
 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: Heidelberg
Beiträge: 1.090
iTrader-Bewertung: (4)
Spargelstecher wird schon bald berühmt werden
AW: Sanierung

Jo. Das sind halt 3 Mille extra. Wenn man das unbedingt will ist das ja auch völlig in Ordnung. Aber hier wird es immer so dargestellt, als ob man das unbedingt machen muss...

Auf diesen "vernünftigen bacckground" geb ich halt auch genau garnix
Spargelstecher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 09:46   #14
supramkIII
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Köln
Beiträge: 2.796
iTrader-Bewertung: (14)
supramkIII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Sanierung

@ Nussi

Wärst du am besten an Pfingsten mal nach Murten ( Schweiz ) zum Treffen gekommen. Da hättest du Input ohne Ende bekommen

Ich kann nur sagen, wer mehr als 400 PS Vollgas fest haben möchte, sollte auf den 2JZ umrüsten. Fahre ihn selbst seit 5 Jahren mit ordentlich Leistung und bisher null Probleme gehabt


Wobei man sagen muß, dass der 7M bei, sagen wir mal 350 PS, übelst viel Drehmoment parat stellt

Gruß Holger
supramkIII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 12:05   #15
Nussi
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Nussi
 
Registriert seit: May 2013
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 59
iTrader-Bewertung: (0)
Nussi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Sanierung

Danke einmal für die umfangreichen Antworten.
Muss ich mir noch genau überlegen mit dem 2jz würde aber wie gesagt gerne den 7m weiter fahren. Preislich hatte ich natürlich so um de 10k gerechnet.
Hat es schon jemand geschafft den 7m über einen längeren Zeitraum mit der besagten Leistung zu fahren? Oder ist jeder früher oder später aufgrund der anderen Konstruktion als ein 2jz kaputt?

Das an Pfingsten wäre sicherlich hilfreich gewesen hatte leider nur mit einem anderen Projekten zu tun da ja meiner Supra z.Z nicht läuft und der Sommer kommt.
__________________
MfG Nussi ... es gibt immer was zu tun...
Nussi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
2003-4ever by Boostaholic / Suprafan / Antibrain